###DEBUG###
 

05.11.2017 - 11:22 Uhr   |   Sport

Drei Wochen zum Vergessen: BVB weiter im Krisenmodus


1 Fotos
Bedient: BVB-Trainer Peter Bosz bei der Heimpleite gegen den FC Bayern. Foto: Bernd Thissen

Dortmund (dpa) - Die schaurige Bilanz der vergangenen Tage machte Peter Bosz mächtig zu schaffen. Erstmals seit seinem Amtsantritt in Dortmund wirkte der Fußball-Lehrer nach dem demütigenden 1:3 (0:2) im Bundesliga-Gipfel gegen den FC Bayern München regelrecht deprimiert.

Weil der BVB binnen drei Wochen einen Fünf-Punkte-Vorsprung in einen Rückstand von sechs Zählern auf die Münchner verwandelte, wird das Klima für den Niederländer rauer. Kritische Fragen zur bedenklichen Talfahrt des Spitzenreiters verstärkten seinen Frust. «Ich glaube nicht, dass zwischen mir und der Mannschaft etwas kaputt gegangen ist», kommentierte Bosz trotzig.

Berauschende Auftritte wie beim 5:0 über den 1. FC Köln und beim 6:1 über Borussia Mönchengladbach, mit denen der Revierclub in den ersten Saisonwochen zum vermeintlichen Titelaspiranten wurde, geraten mehr und mehr in Vergessenheit. Nach vier Bundesliga-Spielen mit nur einem Punkt und zwölf Gegentoren ist die Euphorie vollends verflogen. Angesichts des schwachen Auftritts seines Teams vor allem in der ersten Hälfte hatte Bosz keine Mühe, die unbequeme Wahrheit auszusprechen, die eigentlich schon seit Mitte Oktober gilt: «Heute waren wir keine Spitzenmannschaft.»

Dabei hatte sich der Coach die Kritik der vergangenen Wochen durchaus zu Herzen genommen und seinem Team für das Duell mit dem Erzrivalen eine defensivere Ausrichtung verordnet. Doch auch diese Umstellung verhalf nur bedingt zu mehr Stabilität. Vor allem der frühe Treffer von BVB-Schreck Arjen Robben (17.) zur 1:0-Führung der Bayern kostete den letzten Rest Selbstvertrauen. «Ein bisschen mehr Mut hätte ich mir nach dem Rückstand schon erhofft», klagte Michael Zorc. Auch wenn der Sportmanager das verbotene Wort Krise vermied, redete er Klartext: «Wir wissen, dass wir eine schwierige Phase haben. Das geht ja jetzt schon einige Wochen so.»

Ähnlich deutlich fiel die Bewertung von Hans-Joachim Watzke aus. «Wir müssen das jetzt nicht kleinreden. Das ist schon eine Situation, die nicht schön ist», bekannte der Geschäftsführer im ZDF. Der naheliegenden Frage, ob es nun wichtig sei, dem Trainer dem Rücken zu stärken, konnte er gleichwohl wenig abgewinnen. «Das ist nicht nötig. Das brauchen wir nicht weiter zu betonen. Peter Bosz versucht alles», sagte Watzke, «was wir jetzt brauchen, ist ein bisschen Fortune. Das müssen wir uns erarbeiten». Mittelfeldspieler Gonzalo Castro stimmte ein: «Wir Spieler stehen hinter dem Trainer. Es wäre zu einfach zu sagen, das System ist schuld. Wir als Mannschaft sind schuld.»

Vor allem der neuerliche Chancen-Wucher trug dazu bei, dass der BVB erstmals seit über zweieinhalb Jahren zwei Bundesliga-Spiele in Serie verlor. Es passte ins Bild von der anhaltenden Talfahrt, dass auch Pierre-Emerick Aubameyang erneut daran beteiligt war. Seit mittlerweile fünf Spielen ist der Bundesliga-Torschützenkönig der vergangenen Saison ohne Treffer. Nicht minder fahrlässig ging Neuzugang Andrej Jarmulenko, der nach starkem Saisonstart immer mehr abbaut, mit seinen Möglichkeiten um. «Wir hatten sogar die besseren Torchancen», befand Bosz.

Inständig hoffen alle Beteiligten, dass die nun anstehende Länderspielpause zur Trendwende beiträgt. «Vielleicht tut es den Nationalspielern auch mal ganz gut, einen Tapetenwechsel zu haben, jetzt einfach mal etwas anderes zu sehen, mit anderen Mannschaften zu spielen, um sich dann darauf freuen zu können, zum BVB zurückzukehren», kommentierte Julian Weigl. Die letzte Saisonunterbrechung Anfang Oktober spricht jedoch dagegen. Was folgte waren drei Wochen zum Vergessen.






1 Fotos
Webradio
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos



VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 4 Minuten
  • A4 Görlitz - Dresden
    A4 Görlitz - Dresden zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrillain beiden Richtungen Baustelle, Verkehrsbehinderung, bis 01.12.2017

  • A4 Görlitz Richtung Dresden
    A4 Görlitz Richtung Dresden zwischen Weißenberg und Bautzen-OstGegenstände auf der Fahrbahn (mehrere Holzteile), Unfall, Verkehrsbehinderung, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

  • A4 Chemnitz Richtung Dresden
    A4 Chemnitz Richtung Dresden zwischen Dreieck Nossen und WilsdruffUnfall mit mehreren Fahrzeugen, Personen auf der Fahrbahn, linker Fahrstreifen blockiert, Standstreifen blockiert, Staugefahr, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

  • A4 Chemnitz Richtung Görlitz
    A4 Chemnitz Richtung Görlitz zwischen Dreieck Dresden-Nord und HermsdorfUnfall, Staulänge zunehmend, fahren Sie bitte besonders vorsichtig Stauende Dresden-Wilder Mann

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig in Höhe Leipzig-NordFahrbahnerneuerung, Anschlussstelle gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 23:59 Uhr

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig zwischen Schkeuditz und Leipzig-MitteFahrbahnerneuerung, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2017

  • A14 Leipzig Richtung Halle
    A14 Leipzig Richtung Halle zwischen Leipzig-Messegelände und Leipzig-NordFahrbahnerneuerung, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 08.12.2017

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.09.2018

  • B6 Zehren, Leipziger Straße
    B6 Zehren, Leipziger Straße in Höhe Lommatzscher StraßeBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, Staugefahr, bis 08.12.2017

  • B96 Walddorf, Hauptstraße
    B96 Walddorf, Hauptstraße zwischen Weberstraße und OrtsausgangBrückenabriss, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 08.12.2017

  • B98 Burkau - Oppach
    B98 Burkau - Oppach zwischen Pilzdörfel und Sohland a.d. SpreeBrückenarbeiten, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017

  • B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa
    B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa Brückenarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 29.12.2017

  • B282 Mehltheuer, Schleizer Straße
    B282 Mehltheuer, Schleizer Straße zwischen Antonstraße und K7866Tiefbauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • K7205
    K7205 zwischen Guhra und PuschwitzBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S20
    S20 Steinbergstraße
    S20 Steinbergstraße zwischen Röcknitz und SteinbergstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017 ca. 14:00 Uhr

  • S54
    S54 Crimmitschau, Leipziger Straße
    S54 Crimmitschau, Leipziger Straße zwischen Melanchthonstraße und MozartstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 ca. 12:00 Uhr

  • S80
    S80 Radeburg - Meißen
    S80 Radeburg - Meißen zwischen Kalkreuther Straße und Auerin beiden Richtungen Baustelle, Fahrbahnerneuerung, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S82
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen zwischen Brockwitz und MeißenFahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten auf einer Länge von 4 km, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, bis 20.06.2018

  • S88
    S88 Meißen, Dieraer Weg
    S88 Meißen, Dieraer Weg zwischen B101, Großenhainer Straße und Am BogenBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S91
    S91 zwischen Kalkreuth und Abzweig nach FolbernBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 ca. 22:00 Uhr

  • S100
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße zwischen Am Kloster und Rosenthaler StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.06.2018

  • S100
    S100 zwischen S104 und KoitzschBrückenarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017

  • S100
    S100 Anbau
    S100 Anbau zwischen Tauschaer Ausbau und Abzweig nach TauschaFahrbahnerneuerung, Verkehrsbehinderung zu erwarten

  • S100
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz zwischen Kunigundenberg und Panschwitz-KuckauBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.06.2018 ca. 12:00 Uhr

  • S100
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz in Höhe S107Bauarbeiten, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.12.2017

  • S111
    S111 Weißenberger Straße, Bautzen Richtung Mauschwitz
    S111 Weißenberger Straße, Bautzen Richtung Mauschwitz in Höhe BautzenUnfall, für beide Richtungen nur ein Fahrstreifen abwechselnd frei, fahren Sie bitte besonders vorsichtig

  • S115
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße zwischen Badergasse und August-Bebel-StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S142
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Am Oberen TeichBauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017

  • S163
    S163 Bad Schandau Richtung Stolpen
    S163 Bad Schandau Richtung Stolpen zwischen Am Hockstein und HeeselichtFahrbahnerneuerung, halbseitig gesperrt, bis 30.11.2017 ca. 22:00 Uhr

  • S171
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba zwischen Abzweig nach Cunnersdorf bei Königstein und BielatalInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.12.2017
KARRIERE
Das aktuelle Wetter
Mittag

15º C
Nachmittag

15º C
Abend

15º C
Nacht

8º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags heiter bis wolkig bei etwa 13 Grad, bis zum Abend gibt es bei maximal 15 Grad immer wieder Regen. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel ist meist bedeckt und es fällt Regen bei 8 Grad.

» Die nächsten Tage in Leipzig
1 Fotos