24-Jähriger beraubt | Pkw fährt gegen Straßenlaterne

Zuletzt aktualisiert:

24-Jähriger beraubt | Pkw fährt gegen Straßenlaterne

24-Jähriger beraubt

Ort: Torgau, August-Bebel-Straße

Zeit: 10.06.2020, zwischen 14:55 Uhr und 15:00 Uhr

Ein Mann (24) wurde durch einen Tatverdächtigen angerufen und zum Glacis in Torgau, in Höhe des Löwendenkmals, bestellt. Als der 24-Jährige durch die Unruhestraße in Höhe der Kreuzung zur August-Bebel-Straße lief, wurde er durch drei ihm bekannte Tatverdächtige angegriffen. Einer der Tatverdächtigen hielt den Geschädigten an den Armen fest und schlug ihm dann ins Gesicht sowie in den Bauch. Die meisten Schläge konnte der junge Mann jedoch abwehren. Im diesem Zeitraum bemerkte der 24-Jährige, dass auch seine Hosentaschen durchsucht wurden und aus seiner rechten Hosentasche 50 Euro Bargeld entwendet wurden. Weiterhin wurde ihm ein Flesh Tunnel aus dem rechten Ohr gerissen. Das Ohr wurde dabei nicht verletzt. Der Geschädigte trug keine äußeren Verletzungen davon.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Torgau, Husarenpark 21, 04860 Torgau, Tel. (03421) 756-325 oder bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (pj)

Pkw fährt gegen Straßenlaterne

Ort: Leipzig (Südvorstadt), Richard-Lehmann-Straße

Zeit: 11.06.2020, gegen 12:35 Uhr

Der Fahrer (54, deutsch) eines Audi A3 fuhr auf der Richard-Lehmann-Straße von der B 2 kommend in Richtung Karl-Liebknecht-Straße. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, prallte zunächst gegen eine Straßenlaterne und anschließend gegen mehrere Altkleider- und Glascontainer. Der Fahrer wurde dabei verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 6.000 Euro. (pj)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_73164.htm