• Foto: dpa

3,2 Millionen Euro für Landesgartenschau Torgau

Zuletzt aktualisiert:

Für die 9. Sächsische Landesgartenschau im Jahr 2022 in Torgau gibt es am Mittwoch Geld. Umweltminister Thomas Schmidt übergibt an die Oberbürgermeisterin Romina Barth einen Förderbescheid von rund 3,2 Millionen Euro.

Das Geld fließt in die nötigen Investitionen auf dem Gartenschaugelände sowie in die Entwicklung von Freiflächen und Brachen. Kernstück wird der Torgauer Stadtpark sein - das Motto lautet: "Torgau-Natur.Mensch.Geschichte".