• Foto: pexels

    Foto: pexels

Airlines haften für verschütteten Kaffee

Zuletzt aktualisiert:

Kippt während einer Flugreise heißer Kaffee um und sie erleiden Verbrühungen, ist die Airline unter Umständen Schadenersatzpflichtig. Nämlich dann, wenn der Unfall einfach so passiert ist und sie ihn nicht selbst verursacht haben. Das entschied der Europäische Gerichtshof (EuGH). Eine junge Frau hatte geklagt. Ihr war heißer Kaffee auf ihrem Klapptisch aus unerklärten Gründen umgekippt.

(Rechtssache C-532/18)