Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen | Brennende Mülltonnen..

Zuletzt aktualisiert:

Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen | Brennende Mülltonnen | Verkehrsunfälle u.a.

Parfum gestohlen

Ort: Leipzig (Zentrum)

Zeit: 07.09.2022, gegen 17:30 Uhr

Gestern entwendete ein Unbekannter aus einer Drogeriefiliale zahlreiche Parfumflaschen. Der Ladendetektiv bemerkte dies und verfolgte den Tatverdächtigen. Diesem gelang jedoch die Flucht. Insgesamt entstand ein Stehlschaden im Wert eines hohen vierstelligen Betrages. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schwerer Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

 

Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen

Ort: Leipzig (Volkmarsdorf), Eisenbahnstraße

Zeit: 07.09.2022, gegen 21:30 Uhr

Gestern Abend informierten Anwohner die Polizei, weil es im Bereich der Eisenbahnstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppierungen gekommen sein soll. Dabei sollen auch laute Knallgeräusche zu hören gewesen sein. Danach sind alle Personen geflüchtet. Als die Polizisten kurze Zeit später eintrafen, konnten sie keinen der Beteiligten oder verletzte Personen antreffen. Die Beamten fanden in unmittelbarer Nähe Schreckschussmunition und Zubehör auf und stellten dieses sicher. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung aufgenommen. (db)

 

Graffiti an Grundschule

Ort: Leipzig (Zentrum-Süd)

Zeit: 06.09.2022, 12:30 Uhr (polizeibekannt)

Um die Mittagszeit bemerkte der Hausmeister einer Grundschule zwei Graffiti an einem Teil des Schulgebäudes. Die mittels roter Farbe angebrachten Schriftzüge hatten Abmessungen von circa 160 cm x 60 cm und 60 cm x 50 cm. Das größere der Graffiti hatte einen polizeikritischen Bezug, das kleinere verdeutlicht Sympathien zu einem lokalen Sportverein. Der Sachschaden ist derzeit nicht bezifferbar. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung. (fa)

 

Radfahrer schwer verletzt

Ort: Leipzig (Seehausen), B2/Podelwitzer Weg

Zeit: 07.09.2022,14:35 Uhr

Gestern Nachmittag hatte ein Radfahrer (61) die Absicht, die Bundesstraße 2 in Höhe des Podelwitzer Weges zu kreuzen. Dabei beachtete er nicht den vorfahrtsberechtigen Opel Insignia (Fahrer: 35), der die Bundesstraße in stadteinwärtige Richtung fuhr. Es kam zum Zusammenstoß. Der Radfahrer wurde schwer verletzt und zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (db)

 

Pkw fährt gegen Baum

Ort: Leipzig (Großzschocher), Brückenstraße/Am Teilungswehr

Zeit: 07.09.2022,18:10 Uhr

Der Fahrer (44, polnisch) eines Kleintransporters Ford Transit befuhr die Brückenstraße und kam aus bisher unbekannter Ursache in Höhe des Abzweiges Am Teilungswehr nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der Kleintransporter kippte dadurch auf die Fahrerseite. Der im Transporter befindliche Fahrer wurde schwer verletzt und stationär in einem Krankenhaus aufgenommen. Der Sachschaden am Baum und Pkw wurde auf 15.000 Euro geschätzt. Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen aufgenommen. (db)

 

Autofahrer flüchtet vor Polizei Fahrer gestellt

Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Peterssteinweg

Zeit: 07.09.2022, gegen 20:30 Uhr

In den vergangenen Abendstunden fuhr der 35-jährige Fahrer (deutsch) eines Nissan X-Trail an der Kreuzung Peterssteinweg/Dimitroffstraße in südliche Richtung einem zivilen Dienstfahrzeug (VW Golf) der Kriminalpolizei auf und verursachte Schaden an beiden Fahrzeugen. Im Dienstwagen saßen zwei Kriminalbeamte (w, 57/ m, 42). Die beiden Fahrer verständigten sich darauf, den Austausch der Daten in der weniger befahrenen Dimitroffstraße vorzunehmen und bogen deswegen in die Straße ein. Doch statt anzuhalten, beschleunigte der Unfallverursacher und die Kriminalbeamten setzten ihm nach. Wenige Minuten später konnten sie den flüchtenden Fahrer auf der Karl-Liebknecht-Straße stellen. Die Polizisten des hinzugerufenen Funkstreifenwagens führten einen freiwilligen Alkohol- sowie Drogentest mit dem 35-Jährigen durch. Der Test ergab einen Wert von 0,82 Promille und den Einfluss von Methamphetamin. Nach Beendigung aller Maßnahmen wurde der Mann entlassen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf circa 2.000 Euro. Der 35-Jährige muss sich nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und des unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. (fa)

 

Brennende Mülltonnen

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost, Mockau-Süd)

Zeit: 07.09.2022, gegen 22:00 Uhr und 08.09.2022, gegen 02:00 Uhr

Unbekannte setzten gestern Abend gegen 22:00 Uhr eine 240-Liter-Mülltonne in Brand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt circa 150 Euro. Gegen 02:00 Uhr meldete ein Anwohner eine weitere brennende Mülltonne in der Mockauer Straße. Diese brannte vollständig nieder. Der Sachschaden wurde hier auf circa 500 Euro geschätzt. An beiden Orten kamen Kräfte der Feuerwehr zum Einsatz, die die Tonnen löschten. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen. (db)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92020.htm