Bei Absage von Veranstaltungen Geld komplett zurückfordern

Zuletzt aktualisiert:

Sagt ein Veranstalter ein Event ab, müssen Tickethändler auch die Vorverkaufsgebühr erstatten. Sie dürfen ihr Risiko nicht einfach auf die Kunden abwälzen, obwohl sie ihre Vermittlungsleistung beim Verkauf des Tickets erbracht haben. Das hat das Landgericht München nach einer Klage gegen die Firma Eventim festgestellt. (Urteil: LG München, Az. 37 O 5667/20)