• Foto: pexels

    Foto: pexels

Bei Beschädigungen im Supermarkt – der Einkaufspreis zählt

Zuletzt aktualisiert:

Wenn sie im Supermarkt etwas beschädigen, müssen sie für den Schaden aufkommen. Allerdings darf dabei nur der Einkaufspreis von ihnen verlangt werden. Der ist oftmals wesentlich niedriger, als der Preis, der am Schild steht. Wurde die Ware aber beispielsweise wackelig gestapelt, trifft sie in der Regel keine Schuld, so die Verbraucherzentrale.