• Foto: pexels

Betriebliche Altersvorsorge Arbeitgeber Pflicht

Zuletzt aktualisiert:

Der Arbeitgeber muss seinen festangestellten Mitarbeitern eine betriebliche Altersversorge anbieten. Dazu ist er gesetzlich verpflichtet. Wie die betriebliche Altersversorge konkret geregelt wird, legt das Unternehmen fest, sofern es keine tarifliche Vereinbarung gibt. In den meisten Fällen wird ein bestimmter Betrag des Bruttoeinkommens direkt in die Altersversorgung einbezahlt. Gibt es keine betriebliche Altersversorge, können Sie unter Umständen Schadenersatz verlangen.