Brandstifter gestellt | Illegales Straßenrennen | Motorraddieb..

Zuletzt aktualisiert:

Brandstifter gestellt | Illegales Straßenrennen | Motorraddieb unter Drogeneinfluss gestellt

Schwere Brandstiftung Tatverdächtiger gestellt

Ort: Delitzsch, Bitterfelder Straße

Zeit: 01.09.2021, 20:20 Uhr bis 20:25 Uhr

Als gestern Abend ein Wohnungsmieter einen Brand in seinem Flur entdeckte, versuchte er das Feuer zu löschen. Der Brand konnte jedoch erst durch die Feuerwehr vollständig gelöscht werden. Der Mieter wurde mit dem Verdacht einer Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließende bezifferbar. Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurde ein Tatverdächtiger (21, deutsch) durch Polizeibeamte gestellt, der sich zuvor mit dem Geschädigten in der Wohnung befand. Der 21-Jährige wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen und wird heute einem Haftrichter vorgeführt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen einer schweren Brandstiftung aufgenommen und einen Brandursachenermittler zum Einsatz gebracht. (tl)

Zigarettenautomat geflext - Tatverdächtige gestellt

Ort: Leipzig (Thekla), Neutzscher Straße/Tauchaer Straße

Zeit: 02.09.2021, gegen 00:00 Uhr

Vergangene Nacht vernahmen Anwohner Flexgeräusche und informierten die Polizei. Zwei junge Männer hatten versucht, an einer Haltestelle einen Zigarettenautomaten abzuflexen. Dies gelang nicht, es wurde lediglich der Haltepfosten zur Hälfte durchtrennt. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 300 Euro. Polizeibeamte stellten in der Nähe die zwei Tatverdächtigen (16/24, beide männlich, deutsch) fest. In einem Fahrzeug, was in der Nähe geparkt war und auf 24-Jährigen zugelassen war, wurde von den Beamten Werkzeug gefunden und sichergestellt. Die Polizei ermittelt gegen die beiden wegen eines versuchten besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

Motorraddieb unter Drogeneinfluss gestellt

Ort: Leipzig (Lausen-Grünau), Ratzelstraße

Zeit: 01.09.2021, 20:35 Uhr

Aufgrund mangelhafter Beleuchtung wollten Polizeibeamte gestern Abend einen Motorradfahrer in der Ratzelstraße einer Verkehrskontrolle unterziehen. Der Aufforderung zum Anhalten kamen der Fahrer und der Sozius nicht nach und flüchteten. Der Fahrer (23, deutsch) konnte nach kurzer Verfolgung jedoch gestellt werden, der Sozius konnte unerkannt flüchten. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Motorrad der Marke Yamaha als gestohlen gemeldet wurde. Zusätzlich war der Tatverdächtige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und führte ein Reizstoffsprühgerät mit, welches nicht in Deutschland zugelassen ist. Da er keinen Personalausweis mitführte, wurde er belehrt und nach Angaben zu seiner Person gefragt. Diese entsprachen jedoch nicht der Wahrheit. Ein freiwilliger Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamine, von denen er auch eine geringe Menge mitführte. Der 23-Jährige wurde nach der erkennungsdienstlichen Behandlung sowie einer ärztlichen Blutentnahme aus den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Er muss sich wegen Diebstahl, Gefährdung des Straßenverkehrs und Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (db)

Einbruch in Firma

Ort: Delitzsch

Zeit: 01.09.2021, gegen 16:30 Uhr bis 02.09.2021, 06:25 Uhr

Unbekannte drangen auf das Gelände einer Metallfirma ein und brachen die Tür zum Bürogebäude auf. Dort durchsuchten sie die Räume und entwendeten einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde auf etwa 1.200 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

Brand einer Turnhalle

Ort: Leipzig (Lausen-Grünau)

Zeit: 02.09.2021, gegen 10:45 Uhr (polizeibekannt)

Heute Vormittag wurden Polizei und Feuerwehr informiert, weil in einer Turnhalle einer Grundschule ein Feuer ausgebrochen war. Die Einsatzkräfte der Feuerwachen West und Südwest löschten umgehend den Brand und konnten ein Übergreifen auf angrenzende Bäume verhindern. Es befanden sich keine Personen in der Sporthalle, wonach niemand verletzt wurde. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Branddeliktes aufgenommen. (db)

Fahrraddiebe gestellt

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Funkenburgstraße

Zeit: 31.08.2021, gegen 01:30 Uhr

In der Nacht vom vergangenen Montag zum Dienstag fielen Zeugen drei Jugendliche (17, deutsch/tunesisch; 17, albanisch; 15, serbisch) mit Fahrrädern auf, die sich auffällig verhielten. Nachdem die Polizei informiert wurde, konnten durch Beamte des Reviers Leipzig-Mitte die drei Jugendlichen festgestellt werden. Sie führten zwei Fahrräder mit sich, die sich später als gestohlen herausstellten. Weiter wurde bei dem einen 17-Jährigen ein entwendetes Mobiltelefon mit Zubehör aufgefunden. Aufgrund des dringenden Tatverdachts bezüglich noch weiterer Delikte gegen diesen Jugendlichen wurde er gestern, gegen 15:00 Uhr, einem Ermittlungsrichter vorgeführt. Dieser beschied die Unterbringung in einer Jugendhilfeeinrichtung. Die Ermittlungen dauern weiterhin an. (cg)

Illegales Straßenrennen Zeugen gesucht

Ort: Leipzig (Zentrum-Nord), Gerberstraße/ Eutritzscher Straße

Zeit: 01.09.2021, gegen 20:35 Uhr

Am gestrigen Abend bemerkten Beamte des Verkehrsüberwachungsdienstes ein illegales Autorennen im Stadtgebiet von Leipzig. Auf der Gerberstraße fuhren ein schwarzer BMW 440i und ein roter Seat mit quietschenden Reifen und laut aufheulenden Motoren in Richtung der Eutritzscher Straße. Beide Fahrzeuge fuhren mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. In der weiteren Folge konnte durch die Beamten auf der Georg-Schumann-Straße der BMW gestoppt werden. Gegen den Fahrer (37, deutsch) wurde eine Strafanzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens gefertigt und sein Führerschein beschlagnahmt. Die Ermittlungen zu dem Seat-Fahrer wurden aufgenommen.

Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zu dem roten Seat oder zum Fahrer geben können. Diese werden gebeten, sich an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2817 (tagsüber) sonst 255 2910, zu wenden. (db)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83520.htm