Brandstiftung an einem PKW Mercedes-Benz in Leipzig-Connewitz..

Zuletzt aktualisiert:

Brandstiftung an einem PKW Mercedes-Benz in Leipzig-Connewitz Zeugen gesucht

Tatort: 04277 Leipzig-Connewitz, Karl-Liebknecht-Straße/Gustav-Freytag-Straße

Tatzeit: 01.04.2019 gegen 12:30 Uhr

Zwei unbekannte Täter zerstörten die Beifahrerscheibe eines silberfarbenen PKW Mercedes-Benz mit Bayrischem Kennzeichen und warfen einen Brandsatz in das Fahrzeug. Dadurch kam es im Innenraum zum Brandausbruch. Die Feuerwehr brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Die Täter flüchteten danach die Gustav-Freytag-Straße in Richtung Kochstraße. Einer der beiden nutzte dabei ein Fahrrad, während der andere zu Fuß rannte. Sie sollen ca. 1,70 -1,80 m groß gewesen sein. Sie trugen dunkle Kleidung und waren vermummt.

Die gemeinsame Ermittlungsgruppe Linksextremismus (GEG LE) der Polizeidirektion Leipzig und des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen zum Sachverhalt aufgenommen. Es wird in alle Richtungen ermittelt.

In diesem Sachzusammenhang werden nun Zeugen gesucht, die zur Tatzeit im Bereich Connewitzer Kreuz, Karl-Liebknecht-Straße/Gustav-Freytag-Straße und angrenzenden Straßen in Leipzig verdächtige Personen gesehen oder sonstige relevante Feststellungen zum Tatzeitpunkt gemacht haben. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341)

966 4 6666 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2019_64768.htm