Oberbürgermeisterwahl in Leipzig - drei Kandidaten bleiben im Rennen um

Zuletzt aktualisiert:

Zum zweiten Wahlgang bei der Oberbürgermeisterwahl sind mit Gemkow, Jung und Gabelmann nur noch drei Kandidaten im Rennen. Denn auch Christoph Neumann von der AfD wird nicht mehr antreten. Das hat der AfD Kreisverband Leipzig beschlossen, wie uns AfD-Kreisvorsitzender Siegbert Droese bestätigte. Eine Wahlempfehlung werde nicht ausgesprochen.

Nach Marcus Viefeld von der FDP und Franziska Riekewald von der Linken hat am Donnerstagabend auch Katharina Krefft von den Grünen ihre Kandidatur zurückgezogen. Am Freitag gab zudem Katharina Subat von der Partei „Die Partei“ bekannt, dass sie nicht mehr im Rennen ist. Die überparteiliche Kandidatin Ute Elisabeth Gabelmann wird am 1. März zum zweiten Wahlgang antreten. Wie es in einer Mitteilung am Freitagnachmittag hieß, werden ÖDP, Demokratie in Bewegung, die Humanisten und die Piratenpartei ihre Kandidatin weiter im Rennen zu lassen.