Die EM-Stars von Berlin live bei der Hallen-DM in Leipzig erleben!

Anzeige

Das erste Highlight im Leichtathletik-Jahr nach der fantastischen Heim-EM in Berlin sind die 66. Deutschen Leichtathletik-Hallenmeisterschaften am 16./17. Februar 2019 in Leipzig. Dort kommt es zum ersten großen Kräftemessen der DLV-Top-Athleten. Neben den begehrten Meistertiteln und Medaillen geht es in der Arena Leipzig auch um die Qualifikation für die Hallen-Europameisterschaften in Glasgow (Schottland; 1. bis 3. März). Wer konnte sich im Winter optimal vorbereiten und ist auf dem Sprung zu den internationalen Meisterschaften schon am stärksten in Form?

Es könnte zum nächsten spannenden DM-Finale zwischen den Weltklasse-Hürdensprinterinnen Pamela Dutkiewicz (TV Wattenscheid 01) und Cindy Roleder (SV Halle) kommen. Bei den Europameisterschaften in Berlin standen die DLV-Athletinnen zusammen auf dem Podest. Ihre Stärke im Kugelstoßen werden die EM-Medaillengewinner David Storl (SC DHfK Leipzig) und Christina Schwanitz (LV 90 Erzgebirge) demonstrieren. Für weite und hohe Flüge in den Sprung-Wettbewerben sorgen die Europameister Malaika Mihambo (LG Kurpfalz; Weitsprung) und Mateusz Przybylko (TSV Bayer 04 Leverkusen; Hochsprung).

Wann: 16./17. Februar 2019
Wo: Arena Leipzig
Wer: Deutschlands beste Leichtathleten

Auf der Rundbahn sind Lauf-Shooting-Star Konstanze Klosterhalfen (TSV Bayer 04 Leverkusen), die im Vorjahr bei den Titelkämpfen mit einem deutschen Hallenrekord über 3.000 Meter begeisterte, und Publikumsliebling Gesa Felicitas Krause (Silvesterlauf Trier) in spannenden Rennen unterwegs.

Das Besondere an den Deutschen Hallenmeisterschaften ist die Nähe der Zuschauer zu den Wettkampfstätten und Athleten. Verfolgen Sie in der Arena Leipzig hautnah mit, wer sich die Titel, Medaillen und Startplätze für die Hallen-EM holt!

Sichern Sie sich schon jetzt Ihre Plätze für ein packendes Leichtathletik-Wochenende!