Einsatz Versammlungsgeschehen zum Klimacamp Leipziger Land

Zuletzt aktualisiert:

Einsatz Versammlungsgeschehen zum Klimacamp Leipziger Land

Einsatz der Polizeidirektion Leipzig anlässlich des Versammlungsgeschehens zum Klimacamp Leipziger Land

Ort: Landkreise Leipzig und Nordsachsen, Stadtgebiet Leipzig, Flughafen Leipzig/Halle

Zeit: Freitag, 3. September 2021 bis Sonntag, 5. September 2021

Die Polizeidirektion Leipzig führt einen Einsatz zur Gewährleistung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie zum Schutz der Versammlungsfreiheit durch. Hintergrund sind zahlreiche geplante Veranstaltungen und Versammlungen, die zwar nicht alle im thematischen Zusammenhang mit dem KlimaCamp Leipziger Land 2021 stehen, aber im Schwerpunkt einer angezeigten Demonstration am Samstag mitbetreut werden, die im Stadtgebiet Leipzig beginnend den Protest zum Flughafen Leipzig/Halle tragen wird.

Im Zeitraum vom 11:00 Uhr bis 19:00 Uhr soll die Demonstration am Wilhelm-Leuschner-Platz startend über den Innenstadtring und über die Georg-Schumann-Straße nach Schkeuditz in den Landkreis Nordsachsen führen. Eine erste Zwischenkundgebung ist am DHL-Hub geplant. Im weiteren Verlauf folgt die Route dem nächsten Zwischenkundgebungsort in Kursdorf unweit des Flughafenterminals. Teilweise werden die Demonstrierenden ihren Protest dann innerhalb des Flughafengebäudes fortsetzen und sich im Anschluss wieder mit weiteren Teilnehmern vor dem Terminal A (Check-In-Bereich) vereinen, um im Bereich der Towerstraße die Abschlusskundgebung durchzuführen.

Die Bevölkerung sowie Gäste des Flughafens werden gebeten, sich auf damit verbundene Verkehrsbeeinträchtigungen einzustellen. Im Stadtgebiet Leipzig sowie temporär die Aufzugsstrecke begleitend, wird die Polizei immer wieder Sperrungen vornehmen müssen. Gleichwohl beabsichtigt die Einsatzleitung, die Auswirkungen für alle so gering wie möglich zu halten. Durch die Vielzahl der Veranstaltungen und insbesondere der räumlichen Dimension setzt die Polizei im Leipziger Luftraum Hubschrauber zur Unterstützung der Leitung des umfangreichen Einsatzes ein.

Zur Bewältigung des Einsatzes wurden über das Sächsische Staatsministerium des Innern Einsatzkräfte aus anderen Bundesländern angefordert. Mit aktuellem Stand wird die Leipziger Polizei unter anderem durch Einsatzkräfte der sächsischen Bereitschaftspolizei und der Bundesbereitschaftspolizei sowie aus Hessen und Nordrhein-Westfalen unterstützt. Die Bundespolizeiinspektion in Leipzig führt einen eigenen Einsatz durch und ist in enger Abstimmung mit der hiesigen Einsatzleitung vor allem im Bereich des Flughafens Leipzig/Halle aktiv.

Die Polizeidirektion Leipzig wird zum Einsatzgeschehen über das Social-Media-Team auf den Kanälen der Polizei Sachsen berichten, insbesondere auf . Für Medienschaffende ist die Stabsstelle Kommunikation erreichbar. Der Polizeisprecher wird auch im Raum präsent sein.

Ein fortlaufender Ticker wird hier veröffentlicht:

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_83523.htm