Energieverbrauch beim Wasserkocher ist top

Zuletzt aktualisiert:

Der elektrische Wasserkocher ist nicht nur die schnellste Variante Wasser zu erhitzen, sondern auch die günstigste Variante. Das belegen Untersuchungen der Vereinigung von Hausgeräteherstellern. Der Wasserkocher ist im Energieverbrauch sparsamer als Topf oder Mikrowelle - unabhängig von der Wassermenge, die gekocht wird.

Kommt der Wasserkocher nicht in Frage, ist für kleine Mengen bis ca. 500 ml das Mikrowellengerät zu empfehlen. Größere Mengen (ab ca. 1 Liter) lassen sich allerdings sparsamer im Topf erhitzen, so die Empfehlung von Hausgeräte Plus.