Ergänzungsmeldung zu versuchtem Tötungsdelikt | Einbruch in..

Zuletzt aktualisiert:

Ergänzungsmeldung zu versuchtem Tötungsdelikt | Einbruch in Einfamilienhaus Wohnmobil entwendet | Unfallflucht nach Kollision mit Polizeifahrzeug

Ergänzungsmeldung zu versuchtem Tötungsdelikt

Ort: Leipzig (Volkmarsdorf), Juliusstraße

Zeit: 16.01.2022, gegen 19:00 Uhr

In der Medieninformation 39|2022 berichtete die Polizeidirektion Leipzig über ein versuchtes Tötungsdelikt in der Juliusstraße in Leipzig. Ein Ermittlungsrichter hat gestern gegen den Beschuldigten (25/algerisch) Haftbefehl wegen des dringenden Tatverdachts eines versuchten Mordes erlassen und den Vollzug der Untersuchungshaft angeordnet. Der 25-Jährige befindet sich aktuell noch im Krankenhaus und wird nach Abschluss der ärztlichen Behandlung in eine Justizvollzugsanstalt verlegt. Die Ermittlungen dauern weiterhin an.

Einbruch in Einfamilienhaus Wohnmobil entwendet

Ort: Leipzig (Marienbrunn)

Zeit: 18.01.2023, zwischen 09:00 Uhr und 17:45 Uhr

Unbekannte hebelten die Kellertür eines Einfamilienhauses auf und verschafften sich im Anschluss Zutritt. Sie durchsuchten anschließend sämtliche Räume und Bereiche. Die Tatverdächtigen stahlen drei hochwertige Fahrräder, elektronische Geräte, Bargeld sowie den Originalschlüssel zu einem Wohnmobil. Im Anschluss entwendeten sie das zugehörige Fahrzeug des Herstellers FCA Italy in der Farbe Weiß mit dem amtlichen Kennzeichen L-QI 8195. Der entstandene Stehlschaden liegt im oberen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Wohnmobil und die Fahrräder zur Fahndung ausgeschrieben, Spuren gesichert und ermittelt wegen Einbruchsdiebstahls in Wohnraum.

Unfallflucht nach Kollision mit Polizeifahrzeug

Ort: Belgern-Schildau (Sitzenroda), S 24

Zeit: 18.01.2023, 16:10 Uhr

Gesten Nachmittag fuhr die Fahrerin (53/deutsch) eines Opel Movano auf der Staatsstraße 24 von Schmannewitz kommend in Richtung Sitzenroda. Sie kam dabei nach links von der Fahrspur ab und streifte den Außenspigel eines entgegenkommenden Polizeifahrzeuges (VW T6). Die Fahrerin des Opel setzte im Anschluss ihre Fahrt unerlaubt fort. Die unfallbeteiligten Beamten konnten diese kurze Zeit später in Sitzenroda anhalten. Die 53-Jährige muss sich nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 700 Euro.

Werkzeuge gestohlen

Ort: Leipzig (Eutritzsch)

Zeit: 17.01.2023, 18:00 bis 18.01.2023, 11:00 Uhr

Unbekannte verschafften sich gewaltsam Zutritt zu einer Werkstatt und einem Lagerraum in einem Gewerbehof, indem sie die Schlösser aufbrachen. Daraus entwenden sie Bargeld und verschiedene Werkzeuge. Der Stehlschaden liegt im niedrigen fünfstelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden ist gering. Die Polizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Rauchentwicklung in Wohnung

Ort: Colditz

Zeit: 18.01.2023, 12:37 Uhr

Gestern Mittag kam es in einer Wohnung in Colditz von einem Ofen ausgehend zu einer ungewöhnlich starken Rauchentwicklung. In der Folge wurde die Feuerwehr gerufen. In der Wohnung entstand weder ein Brand, noch kam es zu Beschädigungen im Wohnzimmer oder an der Bausubstanz des Gebäudes. Lediglich am Ofen entstand Sachschaden. Die Höhe des Schadens konnte noch nicht angegeben werden. Die Wohnung ist weiterhin bewohnbar. Die Mieterin (25) und ihre zwei Kinder (w/2, m/7 Monate) wurden wegen des Verdachts auf Rauchgasintoxikation vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht.

Mazda entwendet

Ort: Leipzig (Stötteritz), Breslauer Straße

Zeit: 17.01.2023, 15:00 Uhr bis 18.01.2023, 07:30 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Mazda 3 in der Farbe Grau (Baujahr 2018). Das Fahrzeug hat das amtliche Kennzeichen L-AG 611 und einen Wert im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen besonders schweren Falls des Diebstahls.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2023_95450.htm