Fahrlässige Körperverletzung und Unerlaubtes Entfernen vom..

Zuletzt aktualisiert:

Fahrlässige Körperverletzung und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort | Sprengung Zigarettenautomat | Raub im Zentrum

Fahrlässige Körperverletzung und Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Ort: Naunhof (Ammelshain), Polenzer Straße Ecke Teichgasse

Zeit: 10.12.2021, gegen 15:30 Uhr

Am Freitagnachmittag, den 10. Dezember 2021, wollte eine Fußgängerin (54) mit ihrem Hund die Polenzer Straße in Ammelshain überqueren. Ein metallic-blauer SUV mit Grimmaer Kennzeichen fuhr in Richtung Klinga auf der Straße und bog nach rechts in die Teichgasse ein. Als die Fußgängerin mit ihrem Hund gerade die Straße überqueren wollte, änderte der Pkw seine Richtung und zog wieder auf die Polenzer Straße. Dort wurden zunächst der Hund und dann auch die 54-Jährige von dem Fahrzeug touchiert, ehe es zum Stehen kam. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau leicht verletzt. Der Hund hatte augenscheinlich keine Verletzungen erlitten. Als die 54-Jährige sich wenige Momente später zu dem blauen Fahrzeug begab, fuhr es weiter und bog in die Hauptstraße ab. Ersten Erkenntnissen zu Folge soll es sich um einen Skoda oder VW gehandelt haben. Die Polizei hat die Ermittlungen gegen den oder die Fahrzeugführer/-in wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen.

Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Unfallhergang, dem oder der unbekannten Fahrzeugführer/-in oder dem Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden. (mk)

Sprengung Zigarettenautomat

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Humboldtstraße

Zeit: 30.12.2021, 06:00 Uhr bis 07.01.2022, 08:50 Uhr

Ein Techniker einer Firma zur Wartung von Zigarettenautomaten stellte heute Morgen ein beschädigtes Gerät in der Humboldtstraße fest. Unbekannte zerstörten einen Zigarettenautomaten durch Zünden von Pyrotechnik im Warenausgabefach des Gerätes. Entwendet wurde nichts. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beträgt etwa 6.000 Euro. Die Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion wurden aufgenommen. (sf)

Raub im Zentrum

Ort: Leipzig (Zentrum), Thomaskirchhof

Zeit: 07.01.2022, gegen 10:00 Uhr

Heute Vormittag war eine Frau (56) auf dem Weg in eine Galerie, in der Kunstarbeiten ausgestellt werden. Als sie gerade die Tür zur Galerie aufschloss, trat mindestens ein unbekannter Mann an sie heran, drohte ihr mit einem spitzen Gegenstand und forderte die Herausgabe von Bargeld und persönlichen Gegenständen. Der Unbekannte nahm schließlich persönliche Gegenstände aus ihrer mitgeführten Tasche an sich und flüchtete in Richtung Fleischergasse. Die Geschädigte blieb unverletzt. Es entstand ein Stehlschaden im mittleren dreistelligen Bereich. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdeliktes aufgenommen.

Zeugen und Zeuginnen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem, bzw. möglichen weiteren unbekannten, Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (sf)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_86236.htm