Gartenlaube in Flammen | Betrug – falscher Polizist | Pkw kollidiert..

Zuletzt aktualisiert:

Gartenlaube in Flammen | Betrug falscher Polizist | Pkw kollidiert mit Fahrradfahrerin

Gartenlaube in Flammen

Ort: Wurzen, Trauschkenweg

Zeit: 06.01.2020, gegen 00:30 Uhr

Vergangene Nacht sahen Polizisten des Polizeistandortes Wurzen während ihrer Streifenfahrt in einer Kleingartenanlage einen Feuerschein. Als die Beamten dies näher überprüften, stellten sie eine in voller Ausdehnung brennende Laube fest. Kurze Zeit später traf die alarmierte Feuerwehr aus Wurzen ein und löschte das Feuer. Das Gartenhaus brannte vollständig nieder. Die Dachrinne einer benachbarten Laube wurde ebenso beschädigt. Ein Übergreifen der Flammen auf weitere Lauben konnte jedoch verhindert werden. Am heutigen Tag kommt ein Brandursachenermittler zum Einsatz. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Brandstiftung. (db)

Einbruch in Vereinsheim

Ort: Delitzsch

Zeit: 04.01.2020, gegen 16:00 Uhr bis 05.01.2020, gegen 10:30 Uhr

Unbekannte brachen von Montag zu Dienstag in ein Vereinshaus ein und durchsuchten die dortigen Räume. Daraus entwendeten sie einen Laptop und Bargeld im mittleren zweistelligen Bereich. Der Gesamtstehlschaden beläuft sich auf einen unteren dreistelligen Betrag. Der Sachschaden beträgt circa 100 Euro. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (db)

Betrug falscher Polizist

Ort: Leipzig (Eutritzsch)

Zeit: 04.01.2021, zwischen 14:00 Uhr und 17:00 Uhr

Ein unbekannter Mann suchte einen älteren Mann (92) auf und gaukelte ihm vor, dass für das neue Jahr die Befreiung der Zuzahlung bei Apotheken und Ärzten beantragt bzw. verlängert werden müsse. Dazu wären Personalausweis, Krankenkarte und EC-Karte inklusive PIN notwendig. Der 92-Jährige glaubte dem Unbekannten und gab ihm zunächst die EC-Karte. Später brachte dieser die Karte wieder. Bei einem dritten Besuch nahm der Unbekannte die Geldkarte erneut an sich. Außerdem stahl er einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag aus einem Wandschrank. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Betrugs eingeleitet. (pj)

 

Versuchter Betrug falsche Polizistin

Ort: Leipzig (Zentrum-Süd)

Zeit: 05.01.2021 zwischen 20:15 Uhr und 21:30 Uhr

Eine unbekannte Anruferin rief in drei Fällen ältere Personen mit unterdrückter Rufnummer an. Hierbei gab sie sich als Polizeibeamtin aus. Die Unbekannte versuchte sich nach den Vermögensverhältnissen zu erkundigen und die Personen vor Einbrüchen zu warnen. Keine der angerufenen Personen gab dazu Auskunft, so dass auch kein Vermögensschaden eintrat. Die Polizei ermittelt in allen drei Fällen wegen des Missbrauchs von Titeln, Berufsbezeichnungen und Abzeichen. (pj)

 

Pkw kollidiert mit Fahrradfahrerin

Ort: Delitzsch, Lindenstraße

Zeit: 05.01.2021, 18:30 Uhr

Der Fahrer (67, deutsch) eines Ford Kuga fuhr auf der Dübener Straße in stadtauswärtige Richtung mit der Absicht, in die Lindenstraße nach links abzubiegen. Dabei beachtete er eine Radfahrerin (19) nicht, die auf dem Gehweg der Dübener Straße in Richtung fuhr und die Lindenstraße überquerte. In der Folge kam es zum Zusammenstoß der beiden Beteiligten bei dem die Radfahrerin stürzte und leicht verletzt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 1.000 Euro. Gegen den 67-jährigen Pkw-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt. (pj)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_77714.htm