Hinweis auf Mann mit Waffe | Verdacht Landfriedensbruch | Unfall..

Zuletzt aktualisiert:

Hinweis auf Mann mit Waffe | Verdacht Landfriedensbruch | Unfall mit 1,54 Promille

Hinweis auf Mann mit Waffe

Ort: Leipzig (Gohlis-Süd), Georg-Schumann-Straße

Zeit: 05.06.2021, gegen 17:20 Uhr

Gestern Abend wurde der Polizei mitgeteilt, dass ein Mann (27, deutsch) mit einer Pistole in den Händen entlang der Georg-Schumann-Straße laufen und auch einen Schuss in die Luft abgegeben haben soll. Im Rahmen der Suche nach dem Tatverdächtigen konnten sowohl der 27-Jährige als auch weitere sechs Personen (w/19/ deutsch, m/37/polnisch, m/28/31//34/62 alle deutsch), in einem leerstehenden Gebäude festgestellt werden. Bei der mitgeführten Waffe handelte es sich um eine Luftpistole. Der 27-Jährige hat sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz zu verantworten. Gegen ihn und die angetroffenen Personen wird wegen des Anfangsverdachts eines Hausfriedensbruchs ermittelt. (tl)

Verdacht Landfriedensbruch

Ort: Leipzig (Connewitz), Hermannstraße

Zeit: 05.06.2021, gegen 00:05 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag wurde der Polizei mitgeteilt, dass durch eine größere Gruppe Steine gegen die Scheiben eines Geschäfts geworfen worden sind. Die Scheiben wurden beschädigt, jedoch nicht zerstört. Die Höhe des Sachschadens kann noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat Ermittlungen gegen Unbekannt wegen des Anfangsverdachts des Landfriedensbruchs aufgenommen. Da eine politische Motivation für die Tat nicht ausgeschlossen werden kann, wird die Übernahme der Ermittlungen durch das Landeskriminalamt Sachsen geprüft. (tl)

Unfall mit 1,54 Promille

Ort: Leipzig (Neulindenau), Demmeringstraße

Zeit: 05.06.2021, gegen 21:25 Uhr

Gestern Abend fuhr die Fahrerin (35, deutsch) eines Pkw Skoda auf der Demmeringstraße in stadtauswärtiger Richtung und kollidierte mit einem parkenden Pkw Mitsubishi. In der weiteren Folge drehte sich der Skoda um die eigene Achse und stieß sowohl gegen eine Absperrung als auch gegen einen weiteren Pkw VW. Die 35-Jährige verletzte sich schwer und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Sie war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand zum Unfallzeitpunkt unter Einfluss von Alkohol. Ein Atemalkoholtest ergab ein Ergebnis von 1,54 Promille. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. Die Fahrerin hat sich wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu verantworten. (tl)

Raubdelikt

Ort: Leipzig (Gohlis-Nord), Landsberger Straße

Zeit: 04.06.2021, gegen 14:30 Uhr

Als eine 77-Jährige am Freitagmittag verkehrsbedingt mit ihrem Fahrrad in Leipzig auf der Landsberger Straße in Höhe der Olbrichtstraße wartete, näherten sich plötzlich von hinten drei Unbekannte und entrissen ihren mitgeführten Beutel. Anschließend flüchteten sie fußläufig in unbekannte Richtung. Die Frau blieb unverletzt. Der Stehlschaden befindet sich im unteren zweistelligen Bereich. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Verdachts eines Raubes aufgenommen. (tl)

Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr

Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Hermann-Liebmann-Straße

Zeit: 05.06.2021, gegen 00:50 Uhr

In der Nacht von Freitag zu Samstag fuhren ein 38-Jähriger und ein 33-Jähriger auf einem Tandem auf der Hermann-Liebmann-Straße. Als ein Pkw Skoda direkt hinter dem Tandem fuhr, kam es aus bisher unbekannten Gründen zwischen den Tandemfahrern und dem unbekannten Pkw-Fahrer zu einer verbalen Auseinandersetzung, sodass alle Beteiligten anhielten. In der weiteren Folge stieg der unbekannte Mann wieder in sein Fahrzeug und fuhr gegen den 38-Jährigen. Der Geschädigte fiel auf die Motorhaube und wurde leicht verletzt. Der Unbekannte verließ anschließend pflichtwidrig den Unfallort in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts eines Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr, des unerlaubten Entfernens vom Unfallort und der Körperverletzung aufgenommen. (tl)

Unfall unter Alkohol

Ort: Schkeuditz (Radefeld), Alte Dorfstraße / Am Unteren Anger

Zeit: 05.06.2021, gegen 17:55 Uhr

Am Samstagabend geriet der Fahrer (29, deutsch) eines ein Pkw Skoda beim Durchfahren einer Linkskurve auf die linke Fahrbahnseite. In der weiteren Folge stieß er mit einem entgegenkommenden Pkw Audi (Fahrer: 61) zusammen. Der 61-Jährige wurde dabei leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Ein Atemalkoholtest bei dem 29-Jährigen brachte ein Ergebnis von 2,58 Promille. Er hat sich nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs in Verbindung mit fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (tl)

Zwei Pkw kollidierten, fünf Schwerverletzte

Ort: Mockrehna (Langenreichenbach), K 8984/S 16

Zeit: 04.06.2021, gegen 10:30 Uhr

Die Fahrerin (75, deutsch) eines Ford Fiesta befuhr die K 8984 in nördlicher Richtung. Beim Überqueren der S 16 erfasste sie einen Pkw Opel mit Anhänger, dessen Fahrer (53) auf der S 16 in westlicher Richtung fuhr. Beide Fahrzeuge wurden in einen Grundstückszaun geschoben. Sowohl die Ford-Fahrerin als auch der Opel-Fahrer und die drei Insassen (m: 27, 25, 20) mussten mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht werden. An den Pkw und am Zaun entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Gegen die 75-Jährige wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (bh)

 

 

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81647.htm