Hochzeitsgeschenke gestohlen | Audi A4 entwendet | Unbefugtes..

Zuletzt aktualisiert:

Hochzeitsgeschenke gestohlen | Audi A4 entwendet | Unbefugtes Betreten

Hochzeitsgeschenke gestohlen

Ort: Machern, Schlossplatz

Zeit: 11.10.2020, zwischen 04:00 Uhr und 11:00 Uhr

Am Samstag fand eine Hochzeitsfeier im Schloss Machern statt, dessen Hochzeitspaar und deren Gäste bis zum Sonntag, gegen 02:00 Uhr, feierten. Die Geschenke blieben im Festsaal. Danach wurden Reinigungsarbeiten bis gegen 04:00 Uhr durchgeführt. Wahrscheinlich hatten Unbekannte nur darauf gewartet, brachen zunächst ein Kellerfenster des Schlosses auf und suchten dann offenbar zielgerichtet das erste Obergeschoss auf. Dort machten sie sich an den Hochzeitsgeschenken zu schaffen, welche die Geschädigten im Laufe des Tages abholen wollten. Die Diebe stahlen Schmuck und Bargeld im Gesamtwert einer niedrigen fünfstelligen Summe. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor. Der Geschädigte (30) sowie der Pächter des Schlosses riefen die Polizei. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Diebstahls aufgenommen. (bh)

 

Audi A4 entwendet

Ort: Leipzig (Zentrum), Brüderstraße

Zeit: 10.10.2020, gegen 21:45 Uhr bis 11.10.2020, gegen 06:30 Uhr

Am Samstagabend stellte der Geschädigte (31) seinen roten Audi A4 mit dem amtlichen Kennzeichen L QG 3223 auf einem Parkplatz gesichert ab. Nach seiner Arbeitszeit wollte er seinen Pkw im Zeitwert von etwa 10.000 Euro wieder nutzen, musste jedoch feststellen, dass dieser nicht mehr an Ort und Stelle stand. Der Halter setzte daraufhin die Polizei in Kenntnis. Kripobeamte setzten das gestohlene Fahrzeug auf die Fahndungsliste und nahmen die Ermittlungen auf. (bh)

 

Unbefugtes Betreten

Ort: Leipzig (Zentrum), Am Sportforum

Zeit: 11.10.2020, gegen 20:25 Uhr

Am Sonntagabend betraten vier Tatverdächtige widerrechtlich das Red Bull-Gelände. Dabei zerstörten sie zwei Bauzaunfelder. Eine Mitarbeiterin des zuständigen Sicherheitsdienstes rief sofort die Polizei. Beamte stellten drei Personen, die sich ohne Zustimmung des Hauseigentümers auf dem Grundstück aufhielten, fest und erhoben deren Personalien. Bei einer von ihnen wurde ein Verstoß gegen die Quarantäneverfügung des Gesundheitsamtes festgestellt und zur Anzeige gebracht. Nach den polizeilichen Maßnahmen wurde das Trio wieder entlassen. Gegen alle drei wird wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruchs ermittelt. (bh)

 

Diebstahl aus Krankenhaus

Ort: Borna, Rudolf-Virchow-Straße

Zeit: 11.10.2020, zwischen 06:00 Uhr und 23:00 Uhr

Ein Unbekannter zerstörte das Vorhängeschloss an einem Snack-Automaten im Erdgeschoss einer Klinik in Borna. Er stahl die Geldkassette, die später unweit des Tatortes leer aufgefunden wurde. Ein Mitarbeiter des Krankenhauses setzte die Polizei in Kenntnis. Zur Höhe des Stehl- und Sachschadens liegen der Polizei noch keine Angaben vor. Die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Diebstahls wurden aufgenommen. (bh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75940.htm