Jugendlicher ausgeraubt | Brand eines Feldes | Einsatzgeschehen..

Zuletzt aktualisiert:

Jugendlicher ausgeraubt | Brand eines Feldes | Einsatzgeschehen im Bereich des Palmengartens

Jugendlicher ausgeraubt

Ort: Leipzig (Altlindenau), Palmengarten

Zeit: 18.07.2021, gegen 01:20 Uhr

Bereits gestern berichtete die Polizeidirektion Leipzig mit der Medieninformation 360|21 von einem Raubdelikt in Altlindenau. Als ein 16-Jähriger in Richtung Schleußig lief, wurde er unvermittelt von mehreren Unbekannten zu Boden gerissen und geschlagen. In der weiteren Folge entwendeten die Unbekannten dessen Umhängetasche und Mobiltelefon. Der Jugendliche wurde leicht verletzt. Der entstandene Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen eines Raubes. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr zur Suche nach den Unbekannten an die Öffentlichkeit. Zu den Tatverdächtigen liegt folgende Personenbeschreibung vor:

ca. 1,80 m groß

schlanke Statur

zwischen 16 und 20 Jahre alt

ein Tatverdächtiger trug lediglich eine Boxer-Shorts und hatte blonde Haare

ein zweiter Unbekannter hatte einen dunklen Teint, einen kurzen Bart und schwarze Haare

einer der Männer trug einen roten Pullover

die anderen Tatverdächtigen trugen sportliche Kleidung (überwiegend Jogginghosen und -jacken)

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl)

Einbruch in Ausschankcontainer

Ort: Leipzig (Stötteritz), Holzhäuser Straße

Zeit: 19.07.2021, 04:30 Uhr

Ein Mann (40, tunesisch) verschaffte sich gewaltsam Zutritt zu einem Ausschankcontainer und durchsuchte diesen. Ein Zeuge hatte kurz zuvor das Klirren von Glas wahrgenommen und daraufhin die Polizei informiert. Sofort eilten die Beamten zum Ort. Als sie am Tatort eintrafen, flüchtete der Tatverdächtige in Richtung Schönbachstraße. Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und konnten den 40-Jährigen schließlich stellen. Bei der Durchsuchung seiner mitgeführten Sachen stellten die Polizeibeamten vier Getränkedosen fest. Zudem wies der Mann Schnittverletzungen an den Händen auf. Gegen ihn wird nun wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. (pj)

Fahrzeuge entwendet

Ort: Oschatz

Zeit: 17.07.2021, gegen 13:00 Uhr bis 19.07.2021, 08:30 Uhr

Unbekannte entwendeten vom Gelände eines Autohauses zwei Pkw Hyundai Santa Fe, in den Farben grau und schwarz sowie die amtlichen Kennzeichen GRM-HY 9E und RIE-AW 124. Es entstand ein Stehlschaden im oberen fünfstelligen Bereich. Die Polizei hat sowohl die Fahrzeuge als auch die Kennzeichen zur Fahndung ausgeschrieben. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (tl)

Brand eines Feldes

Ort: Leipzig (Großzschocher), Schönauer Straße

Zeit: 18.07.2021, 22:38 Uhr bis 19.07.2021, 00:50 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in der Nacht von Samstag zu Sonntag zum Brand eines nicht abgeernteten Feldes. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von etwa 15 Hektar aus. Aufgrund der starken Rauchentwicklung war eine Vollsperrung der Rippachtalstraße erforderlich. Durch Einsatzkräfte der Feuerwehr wurden umfangreiche Löschmaßnahmen eingeleitet, die vom Landwirt mit Traktoren und Pflügen unterstützt wurden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist derzeit nicht bezifferbar. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung durch Feuer aufgenommen. (pj)

Einsatzgeschehen im Bereich des Palmengartens

Diebstahl eines Mobiltelefons

Ort: Palmengarten

Zeit: 18.07.2021, 01:00 Uhr

Durch einen unbekannten Tatverdächtigen wurde einer Frau das Mobiltelefon aus der Hand gerissen. Danach entfernte sich der Tatverdächtige in eine unbekannte Richtung. Zu einem körperlichen Übergriff kam es nicht. Der Stehlschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitet. (pj)

Nationalsozialistische Parolen im Park

Ort: Palmengarten

Zeit: 18.07.2021, gegen 03:50 Uhr

Gegen 03:50 Uhr erhielten Polizeibeamte den Auftrag zur Empore im Palmengarten zu fahren, da es dort Ruhestörungen durch vier Personen gab. Als die eingesetzten Beamten in unmittelbarer Nähe waren, riefen die vier Personen wechselseitig mehrfach nationalsozialistische Parolen. Alle Personen konnten durch die Polizisten gestellt werden. Die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen laufen. (pj)

Gefährliche Körperverletzung mit Pfefferspray

Ort: Palmengarten

Zeit: 18.07.2021, 01:10 Uhr

Gegen 01:10 Uhr teilte eine weibliche Person eine Schlägerei zwischen mehreren Personen im Palmengarten mit. Eine Gruppe, bestehend aus neun Personen, befand sich im Palmengarten, als eine weibliche Person von einer unbekannten männlichen Person geschlagen wurde. Daraufhin verteidigten die Freunde die Frau. Anschließend wurde ihnen vom Tatverdächtigen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht, welcher unerkannt flüchten konnte. Die Geschädigte erlitt Verletzungen im Bereich der rechten Schulter. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (pj)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82532.htm