• Foto: pexels

    Foto: pexels

Keine steuerliche Begünstigung, wenn Kinder im Haushalt helfen

Zuletzt aktualisiert:

Wenn Eltern ihren Kindern für Tätigkeiten im Haushalt Geld zahlen, dann ist das eine reine Privatsache. Die finanziellen Aufwendungen können nicht steuerlich abgesetzt werden. Eine Mutter hatte das versucht und vom Finanzgericht Saarland eine Ablehnung bekommen - mit der Begründung: Dienstleistungen im Haushalt unter Familienmitgliedern gehören zu den allgemeinen Verpflichtungen.

Nur wenn die Kinder nicht mehr zu Hause wohnen, können die Kosten als haushaltsnahe Dienstleistung angesetzt werden.

FG des Saarlandes, Urteil vom 15.5.2019, Az. 1 K 1105/17)