Mieter müssen Sperrmüll zahlen

Zuletzt aktualisiert:

Wenn Unbekannte in einer Wohnanlage illegal Sperrmüll abstellen und der Vermieter diesen außerhalb der normalen Müllabfuhr abholen lässt, darf er die Ausgaben als Betriebskosten auf alle Mieter in der Anlage umlegen. Das hat das Amtsgericht Frankenthal entschieden. Gleiches gilt für Kosten, die entstehen, wenn einige Mieter den Müll nicht trennen und der Vermieter eine Firma beauftragt um die Mülltrennung zu überprüfen und nach zu sortieren. (Az. 3a C 288/18).