Mirjam Köfer

Für‘s Radio „entdeckt“ worden bin ich tatsächlich auf der Bühne. Ich stand als Anjuscha auf „den Brettern, die die Welt bedeuten“ im Stück „Die Hexe Baba Jaga“ und unser damaliger Programmdirektor war in der Vorstellung.

Geplappert habe ich schon immer gerne. Aber sämtliche Versuche meines Papas, das auch mal aufzunehmen, sind kläglich gescheitert. Kaum hielt mir jemand das Mikro vor die Nase, war ich stumm wie ein Fisch.

Die Problematik hat sich dann später erledigt. ;)

Meine Wurzeln liegen in der Musik (ich spiele Geige, seit ich 4 Jahre alt bin) und – in der Schauspielerei.

Als 14-jährige habe ich im DDR Fernsehen meine erste Hauptrolle gespielt im Fernsehspiel: „Das Mädchen Leo“.

Nach meinem Musicalstudium an der Hamburger „Stage School“ hab ich viele schöne Rollen im Fernsehen gespielt, unter anderem die Charlotte in „Familie Heinz Becker“, die Anke im „Käpt‘n Blaubär Club“ und in „Gute Zeiten schlechte Zeiten“ war ich Diana Richter, die leider nach über einem Jahr Hauptcast dem Strumpfhosenmörder zum Opfer fiel.

Das Radio ist für mich seit über 10 Jahren mein Zuhause.

„Wenn man einen Job hat, den man liebt, dann braucht man sein ganzes Leben nicht mehr zu arbeiten.“

Für mich das schönste Geschenk auf Erden!

Wollen Sie mir ein paar persönliche Zeilen schreiben oder haben Sie eine spannende Geschichte zu erzählen? Dann schreiben Sie mir! Ich bekomme gerne Post und freue mich auf Ihre Mail: mirjam.koefer@bcs-sachsen.de