Mit selbstgemachten Saatbändern sparsamer aussäen

Zuletzt aktualisiert:

Um beim Aussäen von Gemüse und Blumen keinen Samen mehr zu verschwenden und zu eng stehende Pflanzen zu vermeiden, gibt es einen Trick: Mit einer Paste aus Mehl und Wasser klebt man sehr kleine Körnchen gleich im richtigen Abstand auf Krepp oder Toilettenpapier. Eine Anleitung für selbstgemachte Saatbänder haben wir Ihnen hier verlinkt. Noch mehr solch cleverer Ideen finden Sie auch im Buch „Garten-Alchemie“ der Kanadierin Stephanie Rose (Haupt Verlag, 2021).