• Archiv-Foto: dpa

    Archiv-Foto: dpa

Neue Glocken für die Nikolaikirche

Zuletzt aktualisiert:

In der Leipziger Nikolaikirche werden demnächst die Glocken verstummen - zumindest vorübergehend. Ab Februar wird das Geläut umgebaut und saniert, wie Pfarrer Bernhard Stief sagte. Derzeit gibt es in der Kirche noch drei Glocken.

Seit Jahrzehnten ist das Geläut unvollständig und die Glockenstühle sind sanierungsbedürftig. Nach dem Umbau soll es dann auch die seit 100 Jahren fehlende große Festtagsglocke Osanna wieder geben. Am 9. Oktober 2019, dem 30. Jahrestag der friedlichen Revolution, sollen die Glocken erstmals läuten.