Notfellchen Hunde "Dimitri" und "Sergej"

Gehen nur zusammen: Auf die nächsten 15 Jahre mit den Brüdern Dimitri und Sergej

Der Tierheimleiter des Tierheim Leipzig Michael Sperlich sieht die beiden in der „Fruchtzwerge-Liga kämpfen“ (ist natürlich positiv scherzhaft gemeint :) ) Was er damit sagen will: Zwei sehr zarte Geschöpfe, irgendwo gezüchtet zwischen Chihuahua und einem russischen Toy Terrier,  etwa 2 Kilo leicht. Nach Aussage der Vorbesitzerin sind sie erst etwa 2 Jahre alt. Jedoch kommen Dimitri und Sergej aus sehr schlechter Haltung und durch Mangel- oder Falschernährung befinden sich ihre Gebisse aktuell in solch einem schlechten Zustand, dass Tierärzte das Alter nicht mehr mit Sicherheit verifizieren können. Bevor die beiden übernommen werden, garantiert das Tierheim noch eine komplette Gebisssanierung für beide Hunde.

Es sind dem Menschen gegenüber aufgeschlossene, freundliche und neugierige Hunde, die aber noch nicht viel von der Welt kennen, da sie mit der Vorbesitzerin wohl auch nicht Gassi gegangen sind.  Generell haben die beiden in erster Linie einander, orientieren sich aneinander, deswegen gibt es eine Vermittlung auch nur im DOPPELPACK. Allerdings nehmen 2 dieser Hunde wahrscheinlich weniger Platz ein, als ein Hund vieler anderer Rassen. Dimitri und Sergej sind leicht im Handling, haben im besten Fall noch 15 Jahre zu leben und freuen sich auf ein abwechslungsreiches, fürsorgliches neues Leben bei Ihnen.

PS: Bitte aber auch einkalkulieren – durch die Überzüchtung dieser Hunderasse sind die Hundebrüder tendenziell anfälliger für Allergien und Co. Generell sollten Sie immer mögliche Tierarztkosten bedenken!

Tierheim Leipzig
Gustav-Adolf-Allee 35
04158 Leipzig 
Link zu deren Online-Präsenz: https://www.tierheim-leipzig.de/