Notfellchen Katze "Brunhilde"

Verletzt, verwurmt, unterernährt – so haben die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Gnadenhof Lossa die kleine Katze vergangenen Sommer gefunden und zu sich geholt. Mit ihr noch ein Geschwisterkind, Mutter und weitere Geschwister waren nicht mehr auffindbar. Brundhilde musste am Schwanz operiert werden, der nun etwas verkürzt ist. Aber sie ist wieder komplett genesen und hat sich an ihren kurzen Schwanz gewöhnt.

Nach Schätzungen der Tierärztin ist Brunhilde im April 2020 geboren und da ihr in den ersten Monaten der menschliche Bezug fehlte, ist sie noch bisschen scheu im Umgang mit Menschen– an sich aber eine liebe Katze, die einfach etwas Zeit braucht, bis sie auftaut und sich an ihre neue „Familie“ gewöhnt hat.

In ihrem neuen Zuhause sind Kinder gern gesehen, bei Brunhilde selbst handelt es sich ja ebenfalls um ein junges Hüpferlein, das sollte sich also bestens ergänzen. Im Idealfall haben Sie schon eine Katze oder Sie nehmen die kleine Goldy vom Gnadenhof noch dazu. Das ist Brunhildes Freundin, mit der sie häufig zusammen abhängt (ebenfalls zu sehen im Video, orange-weiße Katze). Goldy ist etwa so alt wie Brunhilde und auch sie ist noch etwas scheu, aber offen und freundlich.

Es wäre also das Allerschönste für die beiden, wenn sie zusammenbleiben könnten.

Des Weiteren freu(t)en sich die Katze(n) über ausreichend Platz, ein abgesicherter Balkon mit Kratzbaum und Katzenklo wären super schön.

Schauen Sie sich die gut umsorgten Katzen vom Gnadenhof gern an. Vorher gilt aber gerade in Corona-Zeiten: Anrufen und Termin vereinbaren.

Website:  https://gnadenhof-lossa.de/de/Katzen-Hunde/Kitten-zur-Vermittlung

Adresse
Verein zum Wohl der Tiere e.V. Gnadenhof Lossa
Lossaer Landstraße 1
04808 Thallwitz / OT Lossa
Deutschland

Tel./Fax:  03425 8561998
Mobil: 0174 / 2149541

info@gnadenhof-lossa.de
gnadenhof-lossa.de
facebook