Notfellchen Katze "Mausi"

Die feine, alte Schmusedame – Mausi

Auch wenn der Name „Mausi“ etwas irritierend wirken könnte, Mausi ist durch und eine Katze, genauer gesagt eine zuckersüße, ältere Katzendame, sie wird etwa auf 12 Jahre geschätzt. Wer jetzt denkt: Das ist aber ganz schön alt - geht eigentlich: Die Lebenserwartung für Katzen liegen heute zwischen 15 und 20 Jahren. Sie könnten also einen langen glücklichen Lebensabend mit ihr verbringen. Mausi ist sehr verschmust, ein ruhiges graziles Wesen und sie leckt auffällig gern Hände oder andere Dinge mit ihrer niedlichen rauen Zunge ab. Die schwarz-weiße Katze fühlt sich außerdem pudelwohl in der Nähe von Menschen und das spürt man auch, sobald man die kleine Mausi kennenlernt.

Bedenken sollte man natürlich trotzdem, dass es keine ganz junge Katze mehr ist, manchmal frisst sie nicht so gut, manchmal hört sie nicht so gut, manchmal schläft sie gern viel und: Mausi kam ins Tierheim, weil ihr Vorbesitzer die Tierarztrechnung für die Behandlung eines Tumors in der Schulter nicht mehr bezahlen konnte, deswegen übernahm der Tierschutz die Kosten und brachte sie ins Tierheim Leipzig. Der Tumor wurde vollständig entfernt, jedoch sollten regelmäßige Check-Ups beim Tierarzt zu Ihrer Routine mit der Katze dazugehören.

Mausi freut sich sehr auf ein ruhiges Zuhause, in dem es nicht ganz so turbulent zugeht (es sollten keine ganz kleinen Kinder im Hause sein) und in dem sie mit erfahrenen Katzenfrauchen und -herrchen zusammen wohnt.

Tierheim Leipzig
Gustav-Adolf-Allee 35
04158 Leipzig
Telefon: 0341 9117154
Internetpräsenz: https://www.tierheim-leipzig.de/