Öffentlichkeitsfahndung nach gefährlicher Körperverletzung..

Zuletzt aktualisiert:

Öffentlichkeitsfahndung nach gefährlicher Körperverletzung beendet

Update 5. Januar 2020:

Der Gesuchte (32, deutsch) erschien heute auf einer Polizeidienststelle und stellte sich. Die Öffentlichkeitsfahndung ist somit beendet. Die Polizeidirektion Leipzig bedankt sich für die Unterstützung.

Ort: Leipzig (Altlindenau), Haltestelle Lützner Straße/ Merseburger Straße

Zeit: 27.04.2019, gegen 12:30 Uhr

 

Bereits im April 2019 kam es an der Straßenbahnhaltestelle Lützner Straße/ Merseburger Straße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Trotz umfangreicher Ermittlungen konnten bisher keine weiteren Erkenntnisse gewonnen werden. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr aufgrund eines Beschlusses zur Suche nach dem Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit.

Nach einer vorangegangenen verbalen Auseinandersetzung stieß der Unbekannte den Geschädigten (73) aus einer Straßenbahn der Linie 15 (Richtung Militz), sodass dieser auf den Gehweg stürzte. Als der 73-Jährige am Boden lag, trat der unbekannte Mann mit dem Fuß in das Gesicht des Geschädigten, sodass dieser schwerverletzt zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Der unbekannte Tatverdächtige flüchtete sodann vom Ort.

 

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_77694.htm