Pkw fährt gegen Berufsschulzentrum | Auto machte sich selbstständig..

Zuletzt aktualisiert:

Pkw fährt gegen Berufsschulzentrum | Auto machte sich selbstständig | Vorfahrt missachtet

Pkw fährt gegen Berufsschulzentrum

Ort: Böhlen, Röthaer Straße

Zeit: 12.06.2020, gegen 06:40 Uhr

Der Fahrer (20, deutsch) eines VW Golf fuhr auf der Röthaer Straße in Richtung Rötha. Dabei kam er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in der Folge gegen die Hauswand eines Berufsschulzentrums. Durch die Kollision wurde der Fahrer verletzt. Er wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit und anschließend zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht. Bei einem durchgeführten Atemalkoholtest wurde ein Wert von 0,3 Promille festgestellt. Nach dem gegenwärtigen Ermittlungsstand sind jedoch gesundheitliche Probleme die Ursache für den Unfall. Der Pkw erlitt einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Die Höhe des an der Hauswand entstandenen Sachschadens ist bisher nicht bekannt. (pj)

Auto machte sich selbstständig

Ort: Markkleeberg, Städtelner Straße

Zeit: 11.06.2020, gegen 22:30 Uhr

Der Fahrer (49, deutsch) stellte seinen VW Golf gestern Abend auf dem Parkplatz der Bowlingbahn ab und vergaß wahrscheinlich, die Bremse anzuziehen. Aufgrund dessen machte sich der Pkw selbstständig, rollte rückwärts auf die Städtelner Straße und stieß dort gegen einen fahrenden Linienbus (Fahrer: 50). Beim Zusammenprall stieß eine Insassin gegen den Vordersitz und verletzte sich leicht. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus zur ambulanten Behandlung gebracht. An Bus und Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Gegen den Autofahrer laufen die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung. (bh)

Vorfahrt missachtet

Ort: Leipzig (Großzschocher), Bismarckstraße

Zeit: 11.06.2020, gegen 11:45 Uhr

Der Fahrer (70) eines Opel Mokka verließ den Parkplatz eines Einkaufsmarktes und beachtete an der Ausfahrt zur Bismarckstraße die Vorfahrt eines Seat Leon nicht, dessen Fahrer (21) in Richtung Dieskaustraße unterwegs war. Beide Fahrzeuge kollidierten daraufhin. Dabei wurde die Beifahrerin (20) im Seat leicht verletzt und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. An beiden Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 6.000 Euro. Gegen den 70-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (bh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_73199.htm