Polizei fahndet nach unbekanntem Tatverdächtigen einer Körperverletzung..

Zuletzt aktualisiert:

Polizei fahndet nach unbekanntem Tatverdächtigen einer Körperverletzung

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Willy-Brandt-Platz

Zeit: 26.07.2020, gegen 14:50 Uhr

 

Bereits im Juli 2020 kam es am Leipziger Hauptbahnhof auf dem Gehweg im Bereich des Taxistandes zu einer Körperverletzung. Trotz umfangreicher Ermittlungen konnten bisher keine weiteren Erkenntnisse zur Tat gewonnen werden. Die Leipziger Polizei wendet sich nunmehr aufgrund eines richterlichen Beschlusses zur Suche nach dem Tatverdächtigen an die Öffentlichkeit.

Am frühen Nachmittag des 26. Juli 2020 befand sich der Geschädigte in der Straßenbahn 34 (Richtung Thekla) auf dem Weg zum Leipziger Hauptbahnhof. Bereits in der Straßenbahn bemerkte er eine Gruppe Jugendlicher und einen weiteren unbekannten Mann, die mit ihm an der Zentralhaltestelle ausstiegen und ihn anpöbelten. Der unbekannte Mann trat nach einer verbalen Diskussion an den Geschädigten heran und schlug ihn mehrfach, sodass der Geschädigte leicht verletzt wurde. Der Tatverdächtige ging im Anschluss in den Hauptbahnhof.

Der Unbekannte konnte durch eine vorhandene Videoüberwachungsanlage in der Straßenbahn aufgezeichnet werden. Die Leipziger Polizei ermittelt wegen einer Körperverletzung.

Folgende Personenbeschreibung ist der Polizei bekannt:

circa 35 bis 40 Jahre

circa 1,85 Meter

kurzes, dunkelblondes, lockiges Haar

Wer erkennt den Mann anhand der Beschreibung? Wer weiß, wo er sich regelmäßig aufhält? Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Mann geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Zentrum, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 34224 zu melden.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_80758.htm