Polizei sucht nach 54-Jährigem

Zuletzt aktualisiert:

Polizei sucht nach 54-Jährigem

Polizei sucht nach 54-Jährigem

Wo zuletzt gesehen?

Leipzig (Probstheida), Morawitzstraße

Wann zuletzt gesehen?

04.09.2022, 08:00 Uhr

Am Sonntagmorgen verließ der 54-Jährige Thomas F. ein Krankenhaus in Probstheida und ist seitdem unbekannten Aufenthalts. Im Rahmen der Vermisstensuche wurde bekannt, dass er sich am Sonntagmorgen gegen 8 Uhr noch im Bereich der Klasingstraße in Neustadt-Neuschönefeld aufgehalten hatte, danach verlor sich seine Spur.

Bei dem Vermissten ist eine Eigengefährdung nicht auszuschließen. Da die polizeilichen Suchmaßnahmen bisher nicht zu seinem Auffinden führten, bittet die Polizeidirektion Leipzig nun mit einer Öffentlichkeitsfahndung um Hilfe.

Thomas F. wird wie folgt beschrieben:

circa 1,80 Meter groß

scheinbares Alter: 47 bis 55 Jahre

schlanke Gestalt

grau-melierte, sehr kurze Haare

Bekleidung: grauer Jogginganzug

nach vorn gebeugter Gang, hält sich häufig beim Gehen den Bauch

Die Polizei sucht nun nach Personen, die mit Thomas F. Kontakt hatten, ihn eventuell gesehen haben oder wissen, wo er sich aufhalten könnte. Sie werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Südost, Richard-Lehmann-Straße 19 in 04275 Leipzig, Tel. (0341) 3030 - 0 zu melden.

Sie finden eine ausführliche Beschreibung und eine Abbildung der Vermissten unter dem folgenden Link:

Aus Gründen der Verhältnismäßigkeit weisen wir auf Folgendes hin:

Die Veröffentlichung der Abbildung des Vermissten kann in folgenden Medien erfolgen: Hörfunk, Printmedien, Fernsehen und im Internet, einschließlich sozialer Medien.

Hinweis in eigener Sache: Die sächsische Polizei berichtet in der Regel nicht über Selbsttötungen, um keinen Anreiz für Nachahmungen zu schaffen außer Suizide und Suizidversuche erfahren durch die Umstände besondere Aufmerksamkeit. Für Menschen, die selbst depressiv sind oder Selbstmordgedanken haben, steht die Telefonseelsorge kostenlos unter 0800 1110111 oder 0800 1110222 zur Verfügung.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92012.htm