Raub im Johannapark | Autofahrt mit 3,24 Promille | Einbruch..

Zuletzt aktualisiert:

Raub im Johannapark | Autofahrt mit 3,24 Promille | Einbruch in Wohnmobil - zwei Täter gestellt

Raub im Johannapark

Ort: Leipzig (Zentrum-West), Johannapark

Zeit: 09.07.2022, 00:30 Uhr bis 01:10 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein 17-Jähriger auf dem Heimweg von einer Gruppe junger Männer im Johannapark auf Höhe des Sternisees angesprochen und aufgefordert, sein Mobiltelefon und Portemonnaie herauszugeben. Dabei hielt einer der Fremden einem spitzen Gegenstand in der Hand. Nachdem er die Sachen übergeben hatte, versuchte er zu flüchten. Doch die jungen Männer rannten ihm hinterher und hielten ihn fest, sodass er stürzte und sich dabei leicht verletzte. In der Folge gelang ihm erneut die Flucht, und er konnte wenig später das Portemonnaie und sein Handy am Tatort wiederfinden. Bargeld im Wert einer höheren zweistelligen Summe fehlte jedoch.

Einer der Täter wurde wie folgt beschrieben:

circa 1,70 bis 1,75 Meter groß

circa 19 bis 21 Jahre alt

normale Statur

kurze, dunkle Haare

dunkle Jogginghose

dunkles Shirt

sprach Deutsch mit Akzent

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines schweren Raubes aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (mk)

Autofahrt mit 3,24 Promille

Ort: Leipzig (Großzschocher), Rippachtalstraße

Zeit: 10.07.2022, gegen 19:40 Uhr

Gestern Abend fuhr ein 45-Jähriger mit seinem Pkw auf der Rippachtalstraße in stadteinwärtige Fahrtrichtung. Ihm und seiner Beifahrerin fiel ein vorausfahrender Pkw Ford Focus auf, da dieser in Schlangenlinien fuhr. Aufgrund der Fahrweise geriet das Fahrzeug immer wieder in den Gegenverkehr, sodass andere Verkehrsteilnehmer abbremsen und ausweichen mussten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Der 45-Jährige folgte dem Ford und seine Beifahrerin verständigte die Polizei. Im weiteren Verlauf hielt der Fahrer (56, deutsch) des Ford in der Nikolai-Rumjanzew-Straße kurz an. Der 45-Jährige stieg aus seinem Fahrzeug aus, trat an den Ford heran und stellte den Fahrer zur Rede. Dieser drohte ihm mit körperlicher Gewalt und fuhr weiter. Zwischenzeitlich hatte sich ein weiterer Pkw der Nachfahrt angeschlossen. Der 56-Jährige parkte seinen Pkw schließlich nach mehreren Kilometern Fahrtstrecke in der Gärtnerstraße. Die Zeugen hinderten den Fahrer an der fußläufigen Flucht, bis kurze Zeit später die hinzugerufenen Polizeibeamten kamen. Es stellte sich heraus, dass der Fahrer erheblich alkoholisiert war. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 3,24 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt. Die Ermittlungen, unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, wurden aufgenommen. (sf)

Einbruch in Wohnmobil - zwei Täter gestellt

Ort: Leipzig (Zentrum-Nord), Löhrstraße

Zeit: 10.07.2022, 13:40 Uhr bis 13:50 Uhr

Am Sonntagnachmittag wurden zwei Passanten auf zwei Männer aufmerksam, die verschiedene geparkte Fahrzeuge musterten und sich auffällig verhielten. Wenig später sahen sie, wie einer der beiden aus einem Wohnmobil ausstieg und informierten die Polizei. Mit Hilfe der Zeugen konnten die beiden beschriebenen Personen festgestellt werden. Es handelt sich um einen 24-Jährigen (libysch) und einen 38-Jährigen (algerisch). Nachdem die Streifenbeamten auch das besagte Wohnmobil in Augenschein genommen hatte, war klar, dass dieses aufgebrochen worden war. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 200 Euro geschätzt. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen jedoch nichts. Die beiden Verdächtigen wurden vorläufig festgenommen. Gegen beide wird nun wegen des versuchten Einbruchsdiebstahls ermittelt. (mk)

Instrumente gestohlen

Ort: Dahlen

Zeit: 01.07.2022, 20:00 Uhr bis 08.07.2022, 11:30 Uhr

Im genannten Tatzeitraum drangen Unbekannte in einen privat genutzten Proberaum ein, indem sie eine Glastür einschlugen. In der Folge entwendeten sie mehrere Gitarren und einen Verstärker im Wert einer niedrigen vierstelligen Summe. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht genau beziffert werden. Die Torgauer Polizei hat die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. (mk)

Quad-Diebstahl

Ort: Leipzig (Seehausen), An der Hauptstraße

Zeit: 09.07.2022, 20:00 Uhr bis 10.07.2022, 13:30 Uhr

Unbekannte entwendeten von Samstag auf Sonntag ein Quad der Marke Polaris von einem Privatgrundstück. Dabei beschädigten sie die Umfriedung, um auf das Grundstück zu gelangen. In der Folge stahlen sie das rote Quad mit grün-gelben Applikationen am Stoßfänger und dem amtlichen Kennzeichen L-E 375 auf unbekannte Art und Weise. Der Stehlschaden wurde mit einer Summe im niedrigen fünfstelligen Bereich beziffert. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Nach dem Fahrzeug wird nun gefahndet. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall aufgenommen. (mk)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91009.htm