Rufnummer mitnehmen zum neuen Handyanbieter

Zuletzt aktualisiert:


Wer seine Festnetzrufnummer vom alten zum neuen Anbieter mitnimmt, zahlt maximal 11,43 Euro. Das hat die Bundesnetzagentur angeordnet, nachdem ein Anbieter deutlich mehr verlangen wollte.