• Foto: pexels

    Foto: pexels

Software wegen Sicherheitslücke empfohlen

Zuletzt aktualisiert:

Forscher haben in W-LAN Verschlüsselungssystemen eine Sicherheitslücke entdeckt. Das betrifft unter anderem Smartphones von Apple und Samsung. Schwachstelle gibt´s aber auch im smarten Lautsprecher Echo von Amazon. Hacker können Daten ausspionieren oder sogar einschleusen, berichtet Computer Bild. Der Fehler kann durch ein Softwareupdate behoben werden. In der Geräteeinstellung können Sie nachschauen, ob ihre Software auf dem neusten Stand ist.

Hier sind alle Geräte einzeln aufgelistet:

Amazon (Echo, Kindle),

Apple (iPhone, iPad, MacBook), Google (Nexus),

Samsung (Galaxy),

Raspberry (Pi 3)

und Xiaomi (Redmi)

sowie WLAN-Router von Asus and Huawei.