Stiftungsbaum abgesägt | Diebstahl auf Autobahnrastplatz | Einbruch..

Zuletzt aktualisiert:

Stiftungsbaum abgesägt | Diebstahl auf Autobahnrastplatz | Einbruch in Physiotherapie

Einbruch in Physiotherapie

Ort: Delitzsch

Zeit: 15.11.2022, 19:15 Uhr bis 17.11.2022, 07:30 Uhr

Unbekannte hebelten im angegebenen Tatzeitraum das Terrassenfenster einer Praxis für Physiotherapie auf und verschafften sich Zutritt in den Innenbereich. Dort durchsuchten sie Schränke sowie Schubladen und entwendeten Bargeld im niedrigen dreistelligen Bereich sowie einen Rucksack. Der verursachte Sachschaden beläuft sich auf etwa 2.500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen und Spuren gesichert. (sf)

Einbruch in Friseursalon

Ort: Leipzig (Südvorstadt)

Zeit: 15.11.2022, 19:00 Uhr bis 17.11.2022, 09:40 Uhr

Unbekannte verschafften sich unberechtigt Zutritt zu einem Mehrfamilienhaus. Vom Treppenhaus aus hebelten sie gewaltsam die Zugangstür zu einem Friseursalon auf. Die Tatverdächtigen durchsuchten im Anschluss die Räume und entwendeten Bargeld in Höhe eines oberen dreistelligen Betrages sowie elektronisches Zubehör. Der Gesamtstehlschaden liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 250 Euro beziffert. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

Vorfahrt missachtet

Ort: Markkleeberg (Auenhain), Bornaer Chaussee/ Markkleeberger Straße

Zeit: 17.11.2022, 11:00 Uhr

Gestern fuhr der Fahrer (33, deutsch) eines Ford Ranger auf der Liebertwolkwitzer Straße in Richtung Markkleeberg mit der Absicht, die Kreuzung zur Bornaer Chaussee geradeaus zu passieren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines Suzuki Vitara (Fahrerin: 66), der auf der Bornaer Chaussee in Richtung Auenhain fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, in dessen Folge der 33-Jährige leicht und die 66-Jährige schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht wurden. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 35.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat gegen den Ford-Fahrer die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung aufgenommen. (db)

Diebstahl auf Autobahnrastplatz

Ort: Grimma, Autobahn 14 i. Ri. Dresden

Zeit: 18.11.2022, 02:00 Uhr

In der vergangenen Nacht parkte ein 55-Jähriger seinen Transporter Mercedes Sprinter mit Anhänger auf dem Rastplatz Muldental Süd, als ihn gegen 02:00 Uhr eine unbekannte Person ansprach und ihn unter einem Vorwand an seinen Anhänger lockte. Als der 55-Jährige wieder in das Fahrzeug einstieg, bemerkte er, dass seine Geldbörse gestohlen wurde. Die Geldbörse wurde wieder aufgefunden, allerdings fehlte daraus das Bargeld in tschechischer Währung. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines Diebstahls aufgenommen. (sf)

Verkehrsunfallflucht Zeugenaufruf

Ort: Wurzen, Bahnhofstraße

Zeit: 17.11.2022, gegen 17:00 Uhr

Am Donnerstagnachmittag überquerte ein 21-jähriger Radfahrer in Wurzen die Dresdner Straße vom Lidl Parkplatz kommend in Richtung des Bistros zwischen der Beethovenstraße und der Dresdner Straße. Als er die Straße gerade überquerte, kam es zum Zusammenstoß mit einem von rechts kommenden, in Richtung Osten fahrenden, unbekannten Pkw. Der Radfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Der unbekannte Fahrer des Fahrzeugs soll nach bisherigen Erkenntnissen kurz angehalten haben und sei anschließend weitergefahren, ohne seine Personalien bekannt zu machen. Der 21-Jährige musste ambulant in einem Krankenhaus versorgt werden. Am Fahrrad entstand ein geringer Sachschaden.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort sowie einer fahrlässigen Körperverletzung aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen:

Wer kann Hinweise zum Unfallhergang, zum Pkw oder dessen amtlichen Kennzeichen, zum Fahrer des Pkw sowie zur Schaltung der Lichtzeichenanlage geben?

Hinweise bitte an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2850 (tagsüber) sonst 255 2910. (sf)

Stiftungsbaum abgesägt

Ort: Leipzig (Schönau), Schönauer Straße

Zeit: 17.11.2022, gegen 09:20 Uhr

Gestern informierte ein Spaziergänger die Polizei, als er feststellte, dass im Schönauer Park ein Amberbaum abgesägt wurde. Dabei handelt es sich um einen Stiftungsbaum der Stadt Leipzig. Der entstandene Sachschaden wurde mit etwa 1.000 Euro beziffert. Der Polizei ermittelt wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. (db)

Tatverdächtiger mit geklautem E-Bike gestellt

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest, Paunsdorf)

Zeit: 17.11.2022, gegen 08:30 Uhr

Gestern Morgen wurde in ein Kellerabteil eines Mehrfamilienhauses im Zentrum-Nordwest eingebrochen und ein Lasten-E-Bike im Wert eines mittleren vierstelligen Betrages gestohlen. Die Besitzer konnten das Rad durch einen verbauten GPS-Tracker im Leipziger Stadtteil Paunsdorf orten und alarmierten die Polizei. Die Beamten begaben sich zu der Adresse in der Permoser Straße, wo sie das Lastenrad auf dem Parkplatz eines Supermarktes entdeckten. In der Nähe konnten sie auch den Tatverdächtigen (34, deutsch-russisch) stellen. Bei seiner Durchsuchung fanden die Polizisten nicht nur den zugehörigen Akku zu dem E-Bike, sondern auch mehrere Einbruchswerkzeuge, ein Messer und nicht zugelassene pyrotechnische Erzeugnisse. Alle Gegenstände wurden sichergestellt. Ein durchgeführter Drugwipe-Test bei dem Tatverdächtigen reagierte positiv auf Amphetamine. Weiterhin bestand gegen den 34-Jährigen ein offener Haftbefehl. Er wurde erkennungsdienstlich behandelt und im Anschluss in das Zentrale Polizeigewahrsam gebracht. Er wird im Laufe des heutigen Tages einem Haftrichter vorgeführt. Der 34-Jährige hat sich nun wegen eines Diebstahls mit Waffen und eines Verstoßes gegen das Sprengstoffgesetz zu verantworten. (db)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_93530.htm