Streit zwischen Autofahrern | Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger..

Zuletzt aktualisiert:

Streit zwischen Autofahrern | Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen | Einbruch in Bistro

Streit zwischen Autofahrern

Ort: Leipzig (Anger-Crottendorf), Martinstraße

Zeit: 10.02.2021, 14:40 Uhr

Am gestrigen Nachmittag gerieten zwei Autofahrer in einen Streit. Nachdem einer der beiden mit der Fahrweise des anderen nicht einverstanden war und durch Hupen schon mehrfach darauf aufmerksam machte, hielten beide an und stiegen aus. Allerdings blieb es nicht bei einer mündlichen Auseinandersetzung. Ein bisher unbekannter Tatverdächtiger schlug dem anderen Pkw-Fahrer zweimal mit der Faust ins Gesicht. Mehrere Zeugen beobachteten das Geschehen. Eine Zeugin stellte sich vor den Pkw Opel, um den Fahrer am Wegfahren zu hindern, bis die inzwischen gerufene Polizei vor Ort ist. Der Fahrer des Pkw Opel fuhr dann mehrfach auf die Zeugin zu, bis diese beiseite sprang. Dadurch wurde sie leicht verletzt, verzichtete aber auf ärztliche Behandlung. Der Täter flüchtete in Richtung der Zweinaundorfer Straße. Es wird wegen Körperverletzung und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (cg)

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

Ort: Leipzig (Böhlitz-Ehrenberg)

Zeit: 10.02.2021, zwischen 21:45 Uhr und 22:00 Uhr

Eine anonyme Anruferin meldete sich am Mittwochabend bei der Polizei und gab an, dass ein Hausbewohner lautstarke Musik mit rechtsextremistischem Gedankengut abspielte. In den Liedtexten wurden Parolen verfassungswidriger Organisationen wiedergegeben. Diese seien auch außerhalb des Wohnbereiches zu hören gewesen. Polizeibeamte klingelten an der betreffenden Wohnung. Es öffnete ihnen ein Jugendlicher. Die Beamten konfrontierten ihn mit dem Vorwurf, laut Musik mit rechtsextremistischem Inhalt gespielt zu haben. Er zeigte sich geständig und äußerte, ein Lied gehört zu haben. Gegen ihn (15, deutsch) wird wegen Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt. (bh)

Einbruch in Bistro

Ort: Leipzig (Zentrum), Deutscher Platz

Zeit: 10.02.2021, gegen 14:30 Uhr bis 11.02.2021, gegen 07:00 Uhr

Der Inhaber des Bistros rief heute Morgen die Polizei und teilte einen Einbruch mit. Unbekannte hatten die Kellertür aufgebrochen und verschafften sich anschließend Zugang zur Küche. Dort öffneten sie mehrere Schränke, stahlen daraus Bargeld in Höhe einer mittleren dreistelligen Summe, diverse Lebensmittel und mehrere Küchengeräte. Zudem brachen sie im Umkleideraum noch die Spinde von drei Mitarbeitern auf. Ob und was daraus entwendet wurde, ist derzeit noch unklar und Gegenstand weiterer Ermittlungen. Polizeibeamte ermitteln wegen des besonders schweren Falls des Diebstahls. (bh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_78747.htm