• Foto: Redaktion

    Foto: Redaktion

Stromverbrauch Smart Home

Zuletzt aktualisiert:

Wer seine technischen Geräte zu Hause mit dem Internet verbindet, kann unter Umständen Storm sparen. Mit sogenannten Smart Homefunktionen lassen sich zum Beispiel Heizung und Licht zeitlich programmieren.

Eine Haken hat die Sache allerdings: die Geräte ständig online, ist der Stromverbrauch insgesamt höher als bei einem Zuhause, dass diese Funktionen nicht hat, darauf weisen Verbraucherschützer hin.