Tatverdächtiger nach Einbruch gefasst | Brand eines mobilen..

Zuletzt aktualisiert:

Tatverdächtiger nach Einbruch gefasst | Brand eines mobilen Blitzers | Unfall mit drei Verletzten

Einbruch in Hotel

Ort: Leipzig (Plagwitz)

Zeit: 11.09.2022, gegen 13:50 Uhr

Unbekannte Tatverdächtige drückten ein Zugangstor eines Hotels auf, drangen so in die Räume dessen ein und durchsuchten den Rezeptionsbereich, Schränke und Behältnisse. Sie entwendeten Bargeld im unteren vierstelligen Bereich aus einer Kasse. Es entstand kein Sachschaden. Es wird nun wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls ermittelt. (cg)

 

Tatverdächtiger nach Einbruch gefasst

Ort: Leipzig (Wahren), Wiskenstraße

Zeit: 11.09.2022, 03:15 Uhr

In der Nacht vom vergangenen Samstag zu Sonntag beobachteten Zeugen, wie zwei Personen gerade im Begriff waren, in einen Pkw einzubrechen und Sachen daraus zu entwenden. Sie informierten die Polizei. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort einem der beiden Tatverdächtigen (41, männlich, deutsch) habhaft werden. Der andere entkam unerkannt. Bei dem 41-Jährigen verlief ein Drogentest positiv auf Amphetamine. Außerdem wurde eine Schreckschusswaffe bei ihm gefunden. Einen kleinen Waffenschein konnte er nicht vorweisen. Die Waffe wurde sichergestellt. Eine Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die vorläufige Festnahme und eine Blutentnahme bei ihm an. Eine Vorführung beim Haftrichter ist für den heutigen Tag geplant. Die aus dem Pkw zuvor entwendeten Gegenstände (Textilien und Elektronik im unteren dreistelligen Wert) wurden aufgefunden und konnten dem Eigentümer wieder übergeben werden. Die Ermittlungen dauern an. (cg)

 

Brand eines mobilen Blitzers

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Prager Straße

Zeit: 12.09.2022, gegen 02:10 Uhr

Unbekannte brachen ein mobiles Gerät zur Geschwindigkeitsüberwachung (sogenannter ""Enforcement-Trailer"") auf und brachten eine bisher unbekannte Flüssigkeit in diesen ein. Diese wurde daraufhin entzündet, so dass das Gerät in Brand geriet. Der mobile Blitzer wurde stark beschädigt, das genaue Schadensausmaß kann aber noch nicht beziffert werden. Die Feuerwehr löschte den Brand und die Ermittlungen durch die Polizei wurden aufgenommen. (cg)

 

Unfall mit drei Verletzten

Ort: Grimma, Wurzener Straße (B107) / Am Hengstberg

Zeit: 11.09.2022, gegen 17:05 Uhr

Der Fahrer (73, deutsch) eines Opel Mokka fuhr von der Autobahnabfahrt Grimma in nordwestliche Richtung. An der Kreuzung zur Wurzener Straße (Bundesstraße 107) wollte er nach links auf diese abbiegen. Dabei beachtete er die Vorfahrt eines von rechts kommenden Opel Meriva (Fahrer: 70, Beifahrerin: 63) nicht. Es kam zur Kollision, in dessen Folge beide Fahrer sowie die Beifahrerin leicht verletzt wurden. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht und ambulant behandelt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro. Die Polizei ermittelt gegen den 73-Jährigen nun wegen einer fahrlässigen Körperverletzung. (db)

 

Diesel gestohlen

Ort: Rötha, Lessingstraße

Zeit: 09.09.2022, gegen 17.00 Uhr bis 12.09.2022, gegen 07:00 Uhr

Unbekannte brachen im angegebenen Tatzeitraum die Tankdeckel von sechs geparkten Lkw auf. Sie stahlen in der Folge insgesamt circa 1.200 Liter Diesel aus den Fahrzeugen. Bei einem Lkw wurde zusätzlich die Batterie entwendet. Der Stehlschaden liegt im unteren vierstelligen Bereich. Es entstand ein Sachschaden von circa 300 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schwerer Falls des Diebstahls aufgenommen. (db)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92072.htm