• Yolanda Klug, vermisste Studentin

    Vermisste Yolanda Klug, Foto: © Polizei Leipzig

Taucher suchen nach vermisster Studentin Yolanda aus Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Seit zweieinhalb Wochen fehlt von der 23-Studentin Yolanda aus Leipzig jede Spur. Am Montag sollen nun Taucher nach ihr suchen. Wie die BILD berichtet, habe die Staatsanwaltschaft die Ermittlungen übernommen, da mittlerweile ein Gewaltverbrechen nicht mehr ausgeschlossen werden kann.

Die Taucher sind nach BILD-Angaben im Saale-Kanal und in den umliegenden Gewässern unterwegs. Bereits in der vergangenen Nacht hätten Polizeisten Waldstücke rund um Günthersdorf durchsucht. Dorthin war die Leipzigerin unterwegs. Sie wollte zu IKEA. Auf den Videos der Überwachungskameras vor Ort ist sie allerdings nicht zu sehen.

Die Studentin leide nach Informationen der Polizei an einer Krankheit, mit der immer wieder auftretende Ohnmachtsanfälle einhergehen. Nachfragen in Krankenhäusern blieben bislang ohne Erfolg.

Yolanda Klug wird wie folgt beschrieben: 
 
- scheinbares Alter: 20 – 24 Jahre

- 1,65 m groß

- athletische Gestalt

- dunkelblondes, glattes, mittellanges Haar – obere Hälfte meist zu einem Dutt gebunden, der Rest fällt offen auf ihre Schultern

- herzförmiger Haaransatz

- Nasenpiercing

- spricht akzentfrei Deutsch

- Fremdsprachen: Englisch, Französisch, Arabisch

- europäische Erscheinung

- blasse Haut

- blaue Augen

 

Hinweise bitte an die Polizei unter der Telefonnummer (0341) 966 - 34224.