Tuben aufschneiden und restlos leeren

Zuletzt aktualisiert:

Ob Zahnpasta oder Hautcreme, Shampoo oder Duschgel, Tomatenmark oder Klebstoff – das Problem mit Tuben ist immer dasselbe: Irgendwann kommt nichts mehr raus, obwohl noch eine Menge drin ist. Da hilft nur noch die Schere. Das Sparpotenzial ist größer, als man denkt. Der feststeckende Rest kann bis zu einem Drittel der Füllmenge ausmachen.