Überraschende Kontrolle | Wohnungsbrand | Bei Pkw-Diebstahl..

Zuletzt aktualisiert:

Überraschende Kontrolle | Wohnungsbrand | Bei Pkw-Diebstahl gestellt zwei Tatverdächtige festgenommen

Überraschende Kontrolle

Ort: Eilenburg

Zeit: 16.07.2022, 19:30 Uhr

Am Samstagabend war ein 28-Jähriger (deutsch) mit einem Pkw Opel im Bereich der Fischeraue in Eilenburg unterwegs. Ein Polizeibeamter, der sich gerade auf dem Weg zur Arbeit befand, bemerkte den polizeibekannten jungen Mann mit dem Pkw und hielt ihn an. Nach kurzer Prüfung wurde klar, dass sowohl das Fahrzeug, als auch die daran angebrachten Kennzeichen entwendet wurden und bereits zur Fahndung standen. Weiterhin war der 28-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Im Rahmen der ersten Ermittlungen wurden zudem andere Straftaten bekannt, die es nun zu erhellen gilt. Der Opel wurde sichergestellt. (mk)

 

Wohnungsbrand

Ort: Leipzig (Reudnitz-Thonberg), Reichpietschstraße

Zeit: 18.07.2022, gegen 02:25 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es in der Nacht von Sonntag zu Montag zum Brand in einer Wohnung im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Die Feuerwehr kam vor Ort und konnte das Feuer zügig löschen, sodass ein Ausbreiten auf weitere Teile der Wohnung verhindert werden konnte. Es entstanden Brand- und Rußschäden in dem betroffenen Zimmer, sodass es derzeit nicht mehr bewohnbar ist. Personen wurden nicht verletzt. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen. (sf)

 

Bei Pkw-Diebstahl gestellt zwei Tatverdächtige festgenommen

Ort: Leipzig (Borna), Teichstraße / Königsstraße

Zeit: 17.06.2022, 23:55 Uhr

In der Nacht von Sonntag zu Montag meldete ein Anwohner, dass er Einbruchsgeräusche vernommen hat und sich Personen in einem Parkhaus aufhalten. Als die Polizeistreifen vor Ort eintrafen, ergriffen zwei Männer unmittelbar die Flucht. Nach einer kurzen fußläufigen Verfolgung konnte einer der Verdächtigen (33, deutsch) in einem benachbarten Waldstück festgestellt werden, während die Flucht des zweiten (23, deutsch) auf einem Parkplatz »Am Gericht« endete. Nachfolgend wurde bekannt, dass die beiden Männer zunächst gewaltsam in ein Einfamilienhaus in der Königsstraße eingedrungen waren und dort einen Pkw-Schlüssel entwendet hatten. Nachdem sie das dazugehörige Fahrzeug im Parkhaus festgestellt hatten, versuchten sie den Peugeot zu entwenden und wurden dabei von den Polizisten gestört. Die beiden Verdächtigen wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig festgenommen. Im Rahmen der ersten Ermittlungen erfolgte neben der Spurensicherung durch die Kriminalpolizei, auch der erfolgreiche Einsatz eines Fährtenhundes. Zudem fanden die Beamten in einem mitgeführten Rucksack eine kleinere Menge einer kristallinen Substanz (Methamphetamin).Gegen die jungen Männer wird nun wegen des Wohnungseinbruchsdiebstahls, des versuchten Pkw-Diebstahls im besonders schweren Fall und des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmittelmitteln ermittelt. (mk)

 

Einbruch in Einkaufsmarkt

Ort: Belgershain

Zeit: 16.07.2022, 18:00 Uhr bis 18.07.2022, 08:30 Uhr

Unbekannte drangen durch das Aufhebeln einer Zugangstür in den Innenraum einer größeren Verkaufseinrichtung ein. Dort entwendeten sie mehrere elektronische Geräte im Wert einer niedrigen vierstelligen Summe. Zudem entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen zu einem besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (cg)

 

Hochwertiges Fahrzeug entwendet

Ort: Leipzig (Marienbrunn), Probstheidaer Straße

Zeit: 17.07.2022, 22:30 Uhr bis 18.07.2022, 10:00 Uhr

Im angegebenen Tatzeitraum entwendeten unbekannte Tatverdächtige einen Pkw der Marke Lexus. Das Fahrzeug vom Typ RX450H, mit dem amtlichen Kennzeichen L-HT 6666, war in der Probstheidaer Straße ordnungsgemäß abgestellt. Es hat einen Wert im mittleren fünfstelligen Bereich und die Farbe Schwarz. Auffällig am Pkw ist eine in rotem Leder gehaltene Innenausstattung. Der Lexus wurde zur Fahndung ausgeschrieben. Es wird ermittelt wegen des Diebstahls im besonders schweren Fall. (cg)

 

Waldbrand

Ort: Arzberg (Kötten)

Zeit: 18.07.2022, 16:15 Uhr

Am Montagnachmittag wurde über die Rettungsleitstelle der Feuerwehr ein Waldbrand nördlich von Kötten bekannt. Das Feuer breitete sich auf einer Fläche von circa 7.000 Quadratmetern aus und konnte lediglich durch den schnellen Einsatz mehrerer Feuerwehren eingedämmt und schlussendlich gelöscht werden. Wie es zu dem Brand kam, ist noch unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Brandstiftung aufgenommen. Der entstandene Sachschaden konnte noch nicht beziffert werden. (mk)

 

Radfahrerin bei Unfall schwerstverletzt

Ort: Geithain (Ossa), K 7940

Zeit: 18.07.2022 20:47 Uhr

Gestern Abend fuhr der Fahrer (39, deutsch) eines Mercedes mit Anhänger bei Ossa auf der Straße zwischen den Ortslagen Bruchheim und Wenigossa in westlicher Richtung. Dabei übersah er eine in gleicher Richtung fahrende Radfahrerin (71) und touchierte sie vermutlich mit dem Anhänger. Die 71-Jährige kam zu Fall und zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. In der Folge wurde sie zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Durch den Verkehrsunfalldienst und die Spezialisten der DEKRA wurde der Unfall erfasst. Gegen den 39-jährigen Fahrer wird nun wegen der fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit dem Verkehrsunfall ermittelt. Der entstandene Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 300 Euro geschätzt. (mk)

 

Radfahrerin übersieht Pkw

Ort: Leipzig (Grünau-Nord), Meininger Straße/Kiewer Straße

Zeit: 18.07.2022, 18:30 Uhr

Am Montagabend fuhr eine 82-jährige Radfahrerin auf der Meininger Straße in Richtung Kiewer Straße, um diese zu queren. Dabei übersah sie einen vorfahrtsberechtigten Pkw Seat, der auf der Kiewer Straße stadtauswärts fuhr. Die Fahrer (27) versuchte auszuweichen, konnte den Zusammenstoß jedoch nicht verhindern. Die 82-Jährige kam zu Fall und verletzte sich schwer. Sie wurde zur weiteren stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Auch ein Rettungshubschrauber und der Verkehrsunfalldienst der Polizei kamen zum Einsatz. Der Sachschaden an den Fahrzeugen wurde auf etwa 550 Euro geschätzt. (mk)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91175.htm