Unfall auf Autobahn 9| Auseinandersetzung in der Eisenbahnstraße..

Zuletzt aktualisiert:

Unfall auf Autobahn 9| Auseinandersetzung in der Eisenbahnstraße | Zeugenaufruf Verkehrsunfallflucht mit verletztem Kind

Unfall auf Autobahn 9

Ort: Autobahn 9 i.R. München, zwischen AS Großkugel und Leipzig-West

Zeit: 07.09.2022, 10:52 Uhr

Heute Vormittag kam es auf der Autobahn 9 in Richtung München zwischen den Anschlussstellen Großkugel und Leipzig-West zu einem Unfall. Der Fahrer (54) eines Sattelzuges fuhr auf einen anderen Lkw (Fahrer: 50) auf, der verkehrsbedingt an einem Stauende halten musste. In Folge des Zusammenstoßes wurde der Sattelauflieger des 54-Jährigen nach rechts abgelenkt und kollidierte mit der Leitplanke, die dadurch über mehrere Meter beschädigt wurde. Der 54-Jährige wurde schwer verletzt. Er musste durch Kräfte der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und wurde im Anschluss mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen, wo er stationär aufgenommen wurde. Der 50-Jährige Fahrer des haltenden Sattelszugs blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von etwa 100.000 Euro. Neben Kräften der Polizei und des Rettungswesens kamen auch ein Gutachter der DEKRA sowie ein Havariekommissar zum Einsatz. Die Autobahn war in Richtung München bis kurz nach dem Mittag voll gesperrt. Derzeit ist aufgrund der andauernden Bergungsarbeiten noch eine Teilsperrung erforderlich. (db)

Auseinandersetzung in der Eisenbahnstraße

Ort: Leipzig (Volksmarsdorf), Eisenbahnstraße

Zeit: 06.09.2022, 22:00 Uhr

Am Dienstagabend begab sich ein 37-Jähriger (syrisch) mit zwei männlichen Begleitern zu einer Lokalität in der Eisenbahnstraße. In der Folge forderte der 37-Jährige von dem Betreiber des Imbisses Geld. Als der 55-jährige Geschäftsinhaber dies verweigerte, schlug der jüngere Mann auf ihn ein. Daraufhin kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Einer der Begleiter (33) des 37-Jährigen wurde in diesem Konflikt mit einem spitzen Gegenstand leicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der räuberischen Erpressung und gefährlichen Körperverletzung aufgenommen und prüft nun die genauen Umstände und Hintergründe der Tat. (mk)

Zeugenaufruf Verkehrsunfallflucht mit verletztem Kind

Ort: Leipzig (Gohlis-Süd), Menckestraße 12, Höhe Hausnummer 12

Zeit: 05.09.2022, gegen 07:00 Uhr

Von der Gohliser Straße kommend, war am Montagmorgen ein unbekannter Pkw-Fahrer auf der Menckestraße unterwegs. Vor ihm fuhr in gleicher Richtung ein 14-jähriges Kind (m) auf seinem Fahrrad. Auf Höhe der Grünflächeninsel setzte der Pkw zum Überholvorgang an. Dabei touchierte er den Lenker des Jungen. In der Folge stürzte das Kind und verletzte sich leicht. Das Fahrrad wurde dabei ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des Pkw hielt kurz an, setzte aber sogleich, ohne sich bekannt zu machen, seine Fahrt fort. Der Pkw hatte vermutlich eine silberne oder graue Farbe.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zu dem unbekannten Fahrzeug, dessen Fahrer oder zu dem Verkehrsunfall geben können. Diese werden gebeten, sich an die Verkehrspolizeiinspektion Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 - 2850 (tagsüber) sonst 255 2910, zu wenden. (fa)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92013.htm