Veraltete Betriebssysteme weisen Sicherheitslücken auf

Zuletzt aktualisiert:

Viele private Rechner hängen ungeschützt am Netz, weil sie mit einem veralteten Betriebssystem laufen. Zum Beispiel mit Windows XP oder Windows 7. Für diese werden keine Software-Updates mehr angeboten. Damit sind die Rechner anfällig für Viren und Trojaner. Im schlimmsten Fall droht ein Datenverlust. Der kann unter Umständen teurer sein, als in neue Technik oder Software zu investieren.