Vermieter müssen Ursache für Mängel durch Feuchtigkeit nicht nachgehen

Zuletzt aktualisiert:

Treten im Keller Mängel durch Feuchtigkeit auf, haben Mieter meist einen Anspruch auf deren Beseitigung. Der Vermieter muss jedoch der Ursache für die Schäden nicht zwingend nachgehen und diese Beheben. Unter bestimmten Umständen reicht es nämlich aus, wenn der Vermieter nur die Schäden beseitigt und so zumindest vorübergehend den vertragsmäßigen Zustand wieder herstellt. So jedenfalls urteilte das Amtsgericht Bremen.