Versammlungsgeschehen in der Polizeidirektion Leipzig

Zuletzt aktualisiert:

Versammlungsgeschehen in der Polizeidirektion Leipzig

Versammlungsgeschehen in der Polizeidirektion Leipzig

Ort: Leipzig (Zentrum), Wurzen, Colditz, Grimma, Geithain, Torgau

Zeit: 05.07.2021

Gestern fand eine angezeigte Versammlung im Stadtgebiet von Leipzig statt. Durch die Bürgerbewegung Leipzig wurde eine Versammlung unter dem Motto Für unsere Freiheit und die Freiheit der gesamten Menschheitsfamilie sowie zum Schutz aller Kinder bei der Versammlungsbehörde angezeigt. Die Teilnehmerzahlen bewegten sich im oberen zweistelligen Bereich.

Die Versammlung verlief friedlich. Sie begann gegen 19:00 Uhr. Es wurden Redebeiträge gehalten. Ein geplanter Aufzug musste in seiner Strecke mehrmals geändert werden, da durch Teilnehmer des Gegenprotestes die Strecke an verschiedenen Stellen blockiert wurde. Das Umlaufen der Blockaden, jeweils in Absprachen mit der Versammlungsbehörde, verlief weitestgehend ohne Zwischenfälle. Der Aufzug begann und endete auf dem Richard-Wagner-Platz. Ende war gegen 21:00 Uhr.

Im Landkreis Leipzig kam es in den Städten Grimma, Colditz und Wurzen zu Ansammlungen von Personen im unteren bis mittleren zweistelligen Bereich. Diese führten zum Teil einen sogenannten Spaziergang durch, der jedoch ohne jegliche Meinungskundgabe stattfand.

Verstöße gegen die Sächsische Corona-Schutz-Verordnung wurden bei den oben genannten Versammlung oder Ansammlungen nicht festgestellt.

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_82292.htm