Vom Autoeinbruch zur Richtervorführung | Mopeds aus Garagen..

Zuletzt aktualisiert:

Vom Autoeinbruch zur Richtervorführung | Mopeds aus Garagen entwendet Zeugenaufruf | Motorrad entwendet Zeugenaufruf

Vom Autoeinbruch zur Richtervorführung

Ort: Leipzig (Zentrum-Süd), Bernhardt-Göring-Straße

Zeit: 05.10.2020, gegen 14:15 Uhr

Gestern brach ein 34-jähriger Algerier in einen geparkten Transporter ein, durchsuchte einen darin befindlichen Rucksack und entwendete daraus zwei Geldbörsen. Dabei wurde er von dem in Sichtweite befindlichen Fahrer (32) des Transporters beobachtet, der ihn damit konfrontieren wollte. In der Zwischenzeit machte sich der Algerier an einem weiteren Pkw Opel zu schaffen. Als er auch dieses Auto durchsuchte, wurde er von dem 32-Jährigen Transporterfahrer angesprochen. In der Folge gab der Algerier dem 32-Jährigen eine der Geldbörsen zurück, die er aus dem Transporter entwendet hatte. Dann zog der Algerier einen pistolenähnlichen Gegenstand aus der Jacke, zeigte diesen vor und flüchtete. In der Folge konnte der mögliche Täter bei der Tatortbereichsfahndung gestellt werden. Dieser wurde vorläufig festgenommen und am heutigen Tage vor einem Ermittlungsrichter wegen räuberischen Diebstahls verantworten. (db)

 

Einbruch in Autohaus

Ort: Borna

Zeit: 04.10.2020, gegen 16:30 Uhr bis 05.10.2020, gegen 07:30 Uhr

Unbekannte drangen ohne sichtbare Einbruchsspuren zu verursachen in ein Autohaus ein, hebelten einen Schrank auf und entwendeten aus diesem drei Fahrzeugschlüssel sowie drei Kennzeichenpaare. Im Anschluss wurden mit den Originalschlüsseln die auf dem Firmengelände stehenden Hyundai Santa Fe, Hyundai Kona sowie einen Hyundai Tucson im Gesamtwert eines hohen fünfstelligen Geldbetrags entwendet. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen. (pj)

 

Mopeds aus Garagen entwendet Zeugenaufruf

Ort: Pegau, Groitzscher Fußweg

Zeit: 03.10.2020, zwischen 03:00 Uhr und 15:25 Uhr

Durch Unbekannte wurden in einem Garagenkomplex insgesamt vier Einzelgaragen gewaltsam geöffnet. Aus einer Garage wurden zwei nicht angemeldete Kleinkrafträder des Herstellers Simson entwendet (1x Simson, SR 50 Gamma, Farbe: lila; 1x Simson S 51, Farbe: grün). Es entstand ein Stehlschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden. (pj)

 Motorrad entwendet Zeugenaufruf 

Ort: Naunhof, Parkplatz Moritzsee

Zeit: 22.09.2020, zwischen 15:30 Uhr und 16:45 Uhr

Unbekannte entwendeten ein mittels Scheibenbremsenschloss gesichertes gelbes Motorrad des Herstellers Harley-Davidson XLH 883 Sportstar mit dem amtlichen Kennzeichen

MTL - HD 78, welches zuvor durch den Fahrer (41) auf einem großen Parkplatz am Moritzsee abgestellt worden ist. Als der 41-Jährige etwa gegen 16:45 Uhr zum Parkplatz zurückgekehrt war, musste er das Fehlen seines Motorrads feststellen. Der Wert des Motorrads liegt etwa im mittleren vierstelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder zu den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalaußenstelle Grimma, Köhlerstraße 3, 04668 Grimma, Tel. (03437) 7089-0 oder bei der Kripo Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden. (pj)

 

Motorräder gestohlen

1. Fall

Ort: Leipzig (Grünau-Nord), Neue Leipziger Straße

Zeit: 04.10.2020, gegen 17:00 Uhr bis 05.10.2020, gegen 16:30 Uhr

Ein Unbekannter entwendete ein auf der Straße vor dem Wohngrundstück gesichert abgestelltes rotes Motorrad des Typs MZ TS 250 mit dem amtlichen Kennzeichen C - GC 75, im Zeitwert von etwa 2.500 Euro.

 

2. Fall

Ort: Leipzig (Liebertwolkwitz), Prager Straße

Zeit: 04.10.2020, gegen 22:00 Uhr bis 05.10.2020, gegen 15:30 Uhr

Ein Unbekannter entwendete ein gesichert abgestelltes rot-weißes Motorrad des Typs Suzuki GSX-R mit dem amtlichen Kennzeichen ZE - JB 68, im Zeitwert von etwa 2.500 Euro.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen jeweils wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (pj)

 

Drei E-Bikes entwendet

Ort: Leipzig (Heiterblick)

Zeit: 03.10.2020, gegen 12:00 Uhr bis 05.10.2020, gegen 07:00 Uhr

Unbekannte drangen gewaltsam durch ein Fenster in die Halle einer Prüfgesellschaft für Kraftfahrzeuge ein, hebelten eine Brandschutztür zu einer weiteren Halle auf und entwendeten drei E-Bikes der Marken Scott, Bulls und Cube. Die Räder waren durch die Polizei sichergestellt worden und sollten auf technische Manipulation geprüft werden. Der Sachschaden beträgt etwa 4.000 Euro. Die Höhe des Stehlschadens konnte bisher nicht beziffert werden. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (pj)

 

Verwendung verfassungsfeindlicher Symbole

1. Fall

Ort: Torgau, Am Stadtpark

Zeit: 02.10.2020, gegen 19:00 Uhr bis 05.10.2020, gegen 08:20 Uhr

Ein Unbekannter grundierte eine Fläche von etwa 20 cm x 20 cm auf einem Tisch einer öffentlichen Sitzgruppe weiß und zeichnete anschließend ein braunes Hakenkreuz darüber. Polizeibeamte fuhren zum Ort, dokumentierten den Sachverhalt und entfernten das Hakenkreuz. Es wurde ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro verursacht.

 

2. Fall

Ort: Leipzig (Zentrum-Nordwest), Am Sportforum

Zeit: 02.10.2020, gegen 16:00 Uhr bis 05.10.2020, gegen 08:00 Uhr

Ein Unbekannter sprühte in roter und schwarzer Farbe zwei Hakenkreuze, eine SS Rune sowie einen beleidigenden, antisemitischen Schriftzug an eine Hauswand im Gelände des SC DHFK (Olympiastützpunkt). Auch hier wurde der Sachschaden mit etwa 100 Euro beziffert.

In beiden Fällen wurden Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen eingeleitet. (pj)

Pkw kollidiert mit Fahrradfahrerin

Ort: Leipzig (Lindenau), Lützner Straße

Zeit: 05.10.2020, gegen 16:05 Uhr

Der Fahrer (49, deutsch) eines Citroën C3 fuhr aus einer Grundstückszufahrt in der Lützner Straße heraus auf die Fahrbahn, mit der Absicht nach links aufzufahren. Dabei übersah er wahrscheinlich eine auf dem Radweg der Lützner Straße in stadteinwärtige Richtung fahrende Fahrradfahrerin (38). Dadurch kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die Fahrradfahrerin wurde leicht verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von etwa 150 Euro. Gegen den 49-Jährigen wird wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall ermittelt. (pj)

Zusammenstoß von zwei Pkw

Ort: Borsdorf, Heinrich-Kretschmann-Straße/Steinweg

Zeit: 05.10.2020, gegen 16:05 Uhr

Der Fahrer (30, deutsch) eines Mercedes-Benz Citan fuhr auf der Heinrich-Kretschmann-Straße in östliche Richtung. An dem Kreuzungsbereich Steinweg hielt der 30-Jährige verkehrsbedingt an und tastete sich langsam mit seinem Fahrzeug in den Kreuzungsbereich. Ein vorfahrtsberechtigter Fahrer (65) eines VW Polo fuhr zu diesem Zeitpunkt auf dem Steinweg in östliche Richtung. An dem Kreuzungsbereich Steinweg/Heinrich-Kretschmann-Straße kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Pkw des vorfahrtsberechtigten 65-Jährigen und dem zu weit herausragenden Mercedes-Benz Citan. Dabei wurden die Fahrer verletzt. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Polizei ermittelt wegen einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall. (pj)

Bildmaterial zur

entwendete gelbe Harley-Davidson XLH 883 Sportstar

Download: 

Dateigr&oumlße: 631.56 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_75769.htm