Vorsicht vor Phishing-Mails zu Corona-Hilfsgeldern

Zuletzt aktualisiert:

Derzeit tauchen gehäuft gefälschte E-Mails auf, mit Antragsformularen für die Corona-Überbrückungshilfe III. Als Absender wird unter anderem der Name der Europäischen Kommission missbraucht, warnt die Vertretung in Deutschland. Betroffene Soloselbständige, Freiberufler und Unternehmer sollten daher besonders wachsam sein und niemals persönliche Daten herausgeben.

Anträge für Corona-Hilfen können offiziellen Seiten der Bundesregierung oder der SAB Bank gestellt werden.