Zeugenaufruf zum Verdacht des Totschlags

Zuletzt aktualisiert:

Zeugenaufruf zum Verdacht des Totschlags

Ort: Leipzig (Zentrum-Ost), Rosa-Luxemburg-Straße

Zeit: Frühe Abendstunden des 15.03.2020

Am 16. März 2020 veröffentlichte die Pressestelle der Polizeidirektion Leipzig eine Pressemitteilung im Leipziger Zentrum. Bisher ist bekannt, dass die Frau (25, deutsch) gewaltsam zu Tode gekommen ist. Im Zuge der bisherigen Ermittlungen konnte die Erkenntnis gewonnen werden, dass am Samstag, den 14. März 2020, gegen 18:30 Uhr ein Pärchen im Bereich der Rosa-Luxemburg-Straße, Ecke Schulze-Delitzsch-Straße und von dort aus in Richtung der Gleisanlagen eine Drohne stiegen ließ. Beide sollen etwa 30 Jahre alt gewesen sein.

Die Kriminalpolizei sucht nun einerseits nach den Drohnenfliegern als auch nach anderen Personen, die sich am Samstagabend in dem Bereich aufgehalten und eventuell auch das Pärchen beim Drohnesteigenlassen beobachtet haben.

Auf dem beigefügten Foto ist der Ort in Höhe der Rosa-Luxemburg-Straße zu erkennen. In diesem Bereich soll die Drohne des unbekannten Pärchens geflogen sein.

Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich bei der Kripo, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666, zu melden.

Presseanfragen in diesem Sachzusammenhang sind auch weiterhin an die Staatsanwaltschaft Leipzig zu richten. (kg)

Bildmaterial zur

Übersichtsaufnahme

Download: 

Dateigr&oumlße: 230.27 KBytes

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2020_71511.htm