Zivilcourage führt zu Ermittlungserfolg – Tatverdächtige..

Zuletzt aktualisiert:

Zivilcourage führt zu Ermittlungserfolg Tatverdächtige in Haft | Warnhinweis - vermehrt Taschendiebe unterwegs! | Autofahrer kollidierte mit Fahrradfahrer

Zivilcourage führt zu Ermittlungserfolg Tatverdächtige in Haft

Ort: Leipzig (Zentrum-West), Marschnerstraße

Zeit: 28.05.2021, um 11:55 Uhr

Am Freitagmittag beobachtete ein Bürger, wie ein Mann (32, tunesisch) in der Marschnerstraße Fahrräder stehlen wollte. Noch während der Tathandlung sprach er den 32-Jährigen an. Als dieser flüchtete, folgte er dem Tatverdächtigen und hielt ihn trotz erheblicher Gegenwehr fest, bis die Polizei eintraf. Der 32-Jährige wurde noch am selben Tag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft in der JVA Leipzig anordnete. Weil der hinlänglich polizeibekannte Tatverdächtige während der Tathandlung eine Eisenstange mitführte, muss er sich nun wegen des Diebstahls mit Waffen verantworten. (fr)

Warnhinweis - vermehrt Taschendiebe unterwegs!

Ort: Innenstadtgebiet Leipzig

Die Polizeidirektion Leipzig verzeichnet seit Anfang Mai einen Anstieg von Taschendiebstählen im Bereich der Leipziger Innenstadt. Insbesondere in den Parkanlagen werden die oftmals alkoholisierten Geschädigten kurzzeitig durch einen Täter bzw. eine Täterin auf unterschiedliche Art und Weise abgelenkt. Diesen unachtsamen Moment nutzt ein weiterer Täter bzw. eine Täterin, um mitgeführte Wertsachen oder Taschen bzw. Rucksäcke zu entwenden. Die Geschädigten merkten meist erst später, dass sie Opfer einer Straftat wurden.

Die Polizei weist aufgrund des vermehrten Aufkommens von Taschendiebstählen im vergangenen Monat alle Einwohnerinnen und Einwohner sowie Besucherinnen und Besucher der Stadt ausdrücklich darauf hin, dass Wertsachen und mitgeführte Taschen oder Rucksäcke eng am Körper getragen werden sollten. Insbesondere sollte eine gesteigerte Aufmerksamkeit auf unbekannte Personen gelegt werden, welche ungewöhnlichen und ggf. unangebrachten Körperkontakt suchen. Es soll hierbei versucht werden, Distanz zu schaffen. (fr)

Autofahrer kollidierte mit Fahrradfahrer

Ort: Leipzig (Eutritzsch), Dübener Landstraße/Delitzscher Straße

Zeit: 01.06.2021, gegen 11:00 Uhr

Der Fahrer (37, deutsch) eines VW Caddy befuhr die Dübener Landstraße stadtauswärts. Beim Linksabbiegen auf die Delitzscher Straße beachtete er wahrscheinlich einen Fahrradfahrer (41) nicht, welcher den Radfahrstreifen der Delitzscher Straße nutzte. Er stieß mit dem Radfahrer zusammen. Dieser stürzte und verletzte sich leicht. Er wurde zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. An Pkw und Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 2.000 Euro. Gegen den Caddy-Fahrer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (bh)

Zeugenaufruf - Diebstahl aus Garten

Ort: Rötha, Gartenanlage Am Wasserturm

Zeit: 24.05.2021, gegen 13:30 Uhr bis 01.06.2021, gegen 07:00 Uhr

Unbekannte stahlen zwischen Pfingstmontag und heute Morgen drei Pflanzkübel aus dem umzäunten Garten der Geschädigten, indem sie das Tor gewaltsam öffneten. Die Eigentümerin hatte den Diebstahl am Dienstagmorgen entdeckt und erstattete Anzeige. Bei dem Diebesgut handelt es sich um einen Oliven-, einen Zitronenbaum sowie um einen Oleander. Die Pflanzen sind alle über einen Meter hoch. Der Frau entstand ein Schaden in Höhe von etwa 150 Euro. Polizeibeamte des Reviers Borna haben die Ermittlungen im besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen.

Wer hat während der Tatzeit Beobachtungen gemacht, wer kann Hinweise geben? Die Polizei bittet Zeugen, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244 - 0 zu melden. (bh)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2021_81593.htm